Max Abel über­zeugt Ju­ry mit sei­nem Platt­deutsch

Viel Lob für jun­ge Vor­le­ser bei Platt­düüt­s­cher Week

Delmenhorster Kreisblatt - - GANDERKESEE -

lbo GANDERKESEE. Nach­dem am Mon­tag be­reits die Dritt­kläss­ler der Ge­mein­de ih­re bes­ten Vor­le­ser bei der 10. Platt­düüt­s­chen Week er­mit­telt hat­ten, ha­ben ges­tern die Viert­kläss­ler nach­ge­zo­gen. 29 Schü­le­rin­nen und Schü­ler prä­sen­tier­ten im Gan­der­ke­se­er Rat­haus ih­re Le­se­fä­hig­keit in der platt­deut­schen Spra­che. „Ihr habt uns das Le­ben ver­dammt schwer ge­macht. Es war ein knap­pes Ren­nen“, be­ton­te Dirk Wie­ting, Platt­deutsch­be­auf­trag­ter der Ge­mein­de Ganderkesee, vor der Sie­ger­eh­rung.

Wie auch schon am Mon­tag stan­den vor­nehm­lich Mäd­chen im Fi­na­le. Le­dig­lich zwei Jungs schaff­ten es un­ter die letz­ten Neun. Am En­de setz­te sich Max Abel ge­gen die Kon­kur­renz durch. Mit dem Text „De lin­ke Arm“von Bri­git­te Rüt­hers las er sich zum Sieg. Ins­be­son­de­re sein Platt­deutsch hat die Ju­ry über­zeugt. Doch al­le jun­gen Vor­le­ser er­hiel­ten viel Lob für ih­re Leis­tun­gen. „Ihr habt al­le toll vor­ge­le­sen. Das war su­per Platt“, lob­te Wie­ting.

Auf den zwei­ten Platz schaff­te es Ja­na Wolt­jen, ge­folgt von Ro­sa Hor­nig. Da­hin­ter lan­de­ten die Fi­na­lis­ten Char­lot­ta Mey­er, Fe­lix Thei­ner, Me­ri­el­le Col­dew­ey, So­phia Bleck­wehl so­wie In­sa Bor­chers und La­na Hill­mann, die sich punkt­gleich den ach­ten Platz tei­len.

FO­TO: LENN­ART BONK

Spre­chen ein „su­per Platt“: die neun Fi­na­lis­ten des Le­se­wett­be­werbs bei der Platt­düüt­s­chen Week.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.