7 elek­tri­sche Kaf­fee­müh­len; 7 elek­tri­sche Mo­ka-Kan­nen; 5 elek­tri­sche Tee­be­rei­ter; 4 Spei­se­eis­be rei­ter mit Kom­pres­sor

Gut ge­mah­len ist die hal­be Mie­te

Der Fachhandler - - Inhalt -

Test­fa­zit

Ver­schie­dens­te Her­stel­lungs­wei­sen und Brüh­ver­fah­ren wer­den in den hei­mi­schen Kü­chen zur Kunst aus­ge­feilt – doch wel­che Kaf­fee­müh­le un­ter­stützt den Ge­nie­ßer am viel­sei­tigs­ten?

Im Test be­wie­sen al­le Kaf­fee­müh­len, dass sie die zu­ge­führ­ten Boh­nen für ver­schie­de­ne Brüh­me­tho­den zer­klei­nern kön­nen. Gastro­back setz­te da­bei mit den Mo­del­len Ad­van­ced Pro und Ad­van­ced Plus Maß­stä­be – vom feins­ten Mehl über zu­cker­gro­ße und grie­si­ge Qua­li­tät bis hin gro­ber Kör­nig­keit, die ein­ge­setz­ten Edel­stahl-Ke­gel­mahl­wer­ke lie­ßen kei­ne Fra­gen of­fen und lie­fer­ten in­ner­halb der Mahl­gra­de durch­ge­hend gleich­mä­ßi­ge Er­geb­nis­se. Dass die­se er­freu­li­chen Re­sul­ta­te nicht nur von Ke­gel-, son­dern auch von Schei­ben­mahl­wer­ken er­reicht wer­den kön­nen, zeig­te die GVX2 von Krups. Die Boh­nen wur­den zwar nicht zu Mehl, aber im­mer noch äu­ßerst fein ge­mah­len, auch das rest­li­che Spek­trum war durch­ge­hend gleich­mä­ßig. Die Mo­del­le von Ca­so, die Gastro­back Ad­van­ced, De’Longhi und Clo­er ar­bei­te­ten im fei­ne­ren Be­reich auch gleich­mä­ßig, lie­ßen aber im gro­ben Be­reich recht stark nach. Auf mitt­le­rer Stu­fe je­doch, und so­mit für gän­gi­ge Ar­ten vom be­lieb­ten Fil­ter­kaf­fee ge­eig­net, wa­ren die Mah­l­er­geb­nis­se durch­ge­hend brauch­bar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.