Zahl der DAB-Plus-Emp­fän­ger ver­dop­pelt

Der Fachhandler - - Produktnews -

Das Di­gi­tal­ra­dio ge­winnt im­mer mehr an Ver­brei­tung, wie die Stu­die zeigt. 20 Pro­zent der Be­frag­ten ha­ben ein DAB-Plus-fä­hi­ges Ge­rät, wäh­rend es vor zwei Jah­ren le­dig­lich die Hälf­te wa­ren. Erst­ma­lig wur­de auch die Nut­zung von Mu­sik­strea­m­ing-Di­ens­ten un­ter­sucht. Im Durch­schnitt sind sol­che bei 8,5 Pro­zent der Men­schen ab 14 Jah­ren an ei­nem nor­ma­len Werk­tag im Ein­satz und zwar für 14 Mi­nu­ten. Zwi­schen 14 und 29 Jah­ren sind es 26 Pro­zent, auch die Nut­zungs­dau­er steigt be­trächt­lich auf 44 Mi­nu­ten. Doch hat das Ra­dio im­mer noch die Na­se vorn: Durch­schnitt­lich 183 Mi­nu­ten wird das Pro­gramm bei den 14- bis 29-Jäh­ri­gen ein­ge­schal­tet. Rund 92 Pro­zent der Bay­ern ab 14 Jah­ren könn­ten zu­min­dest di­gi­ta­les Fern­se­hen emp­fan­gen, das Ka­bel hat im­mer­hin ei­nen Di­gi­ta­li­sie­rungs­grad von 77 Pro­zent. Et­wa 83 Pro­zent der bay­ri­schen Be­völ­ke­rung über 14 ist we­nigs­tens ein­mal in der Wo­che im In­ter­net un­ter­wegs, wäh­rend es im Jahr zu­vor noch 82 Pro­zent wa­ren. Zwi­schen 14 und 49 Jah­ren liegt der An­teil bei 97 Pro­zent. Wäh­rend die In­ter­net­nut­zer im All­ge­mei­nen et­wa 125 Mi­nu­ten sur­fen, steigt die Zahl zwi­schen 14 und 19 Jah­ren auf 222 Mi­nu­ten am Tag. Das Smart­pho­ne konn­te im Ver­gleich zum Vor­jahr ein Plus von 7 Pro­zent ver­zeich­nen und ist bei 64 Pro­zent der Be­völ­ke­rung an­ge­kom­men, bei den 14- bis 29-Jäh­ri­gen sind es 94 Pro­zent. Et­was mehr als die Hälf­te kön­nen In­ter­ne­tin­hal­te auf ih­rem Fern­seh­ge­rät an­schau­en, wo­bei 37 Pro­zent so­gar ei­nen mo­der­nen Smart-TV be­sit­zen, 26 Pro­zent ei­ne Spiel­kon­so­le mit In­ter­net­ver­bin­dung und 12 Pro­zent ei­nen Strea­m­ing-Stick oder ei­ne -Box. 40 Pro­zent von ih­nen sind min­des­tens ein­mal pro Wo­che an min­des­tens ei­nem mo­bi­len End­ge­rät ne­ben dem Fern­se­hen be­schäf­tig. JK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.