Heiß & knusp­rig

Der Fachhandler - - Thema - Jan Stoll

Heiß­luft­frit­teu­sen lie­gen im Trend und dies nicht nur bei all je­nen, die auf ei­ne doch et­was be­wuss­te­re Er­näh­rung Wert le­gen. Die kom­pak­ten Ge­rä­te kön­nen näm­lich mitt­ler­wei­le auch bei den Aspek­ten der Leis­tung und der Hand­ha­bung über­zeu­gen, die TXG-DS14C von Gour­met­ma­xx zeigt dies deut­lich auf.

TXG-DS14C rich­tig gut, was ei­ner­seits am wirk­lich kraft­vol­len Hei­z­ele­ment liegt, aber auch an der sinn­voll ab­ge­stimm­ten In­nen­raum­be­lüf­tung. Am ver­bau­ten Lüf­ter am Heck der TXG-DS14C lässt sich leicht er­füh­len, wie warm und so­gar wie feucht (zu­min­dest zu Be­ginn den Back­vor­gangs) die abs­trans­por­tier­te Luft ist. Wie schnell die Heiß­luft­frit­teu­se auf Tem­pe­ra­tur kommt, kann man dann auch mit blo­ßem Au­ge am zü­gi­gen Gar­pro­zess er­ken­nen. Nor­ma­le, dün­ne Pom­mes sind be­reits nach 14 Mi­nu­ten gold-gelb, nach 16 Mi­nu­ten dann gold­braun. Di­cke Steak­hou­seF­ries kön­nen durch­aus dop­pelt so lang be­nö­ti­gen, Süß­kar­tof­fel­chur­ros wie­der­um

Schüt­telt man nicht min­des­tens ein­mal die Pom­mes durch, ge­lin­gen sie in der Mit­te nicht so gut wie au­ßen

Die Ge­flü­gelb­rat­würst­chen er­hal­ten ei­ne sehr gu­te Bräu­nung auf der Ober­sei­te, die Un­ter­sei­te fällt hin­ge­gen si­gni­fi­kant hel­ler aus

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.