Ak­tu­el­le Pro­duk­te und neue Trends aus den Be­rei­chen Vi­deo, Au­dio und Di­gi­tal­fern­se­hen

Der Fachhandler - - Inhalt -

So­ny stellt das Dol­by-Vi­si­on-Up­date für die Mo­dell­rei­hen XE93, XE94, A1 und ZD9 nach mehr­ma­li­ger Ver­zö­ge­rung auch in Deutsch­land zur Ver­fü­gung.

Nach der In­stal­la­ti­on kön­nen Sie Dol­by-Vi­si­on-Qua­li­tät über die Net­flix-App oder das App­le TV ge­nie­ßen. Be­ach­ten Sie, dass im Dol­by-Vi­si­on-Bild­mo­dus kaum noch Bild­kor­rek­tu­ren vor­ge­nom­men wer­den kön­nen. Wei­te­re HDMI-Qu­el­len funk­tio­nie­ren der­zeit nicht, son­dern sind auf ein Soft­wareup­date an­ge­wie­sen. Play­er-Her­stel­ler Op­po will trotz Rück­zug aus dem UHD-Play­er-Seg­ment eben­falls ein kom­pa­ti­bles Up­date be­reit­stel­len. Für die ak­tu­el­len Mo­del­le XF90 und AF8 reicht So­ny das Dol­by-Vi­si­on-Up­date zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt nach. Als Hard­ware­ba­sis dient der X1-Ex­tre­me-Pro­zes­sor, Mo­del­le mit X1-Chip er­hal­ten kein Dol­by-Vi­si­on-Up­date. Samsung muss­te da­ge­gen öf­fent­lich ein­ge­ste­hen, dass das ver­spro­che­ne HDR10-Plus-Up­date für die 2016er-SUHD-TVs nicht mehr um­ge­setzt wer­den kann. Ver­schie­de­ne tech­ni­sche Ve­rän­de­run­gen des dy­na­mi­schen HDR-Stan­dards hät­ten da­für ge­sorgt, dass sich HDR10+ nur noch mit den 2017er- und 2018er-Mo­dell­rei­hen um­set­zen lässt. Ne­ben Samsung un­ter­stüt­zen auch Pa­na­so­nic und Phi­lips den HDR10Plus-Stan­dard, wäh­rend LG und So­ny wie ge­habt die Eta­b­lie­rung des Dol­by-Vi­si­on-For­mats wei­ter vor­an­trei­ben. CT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.