Dämp­fer für Strobl

Der Sonntag (Karlsruhe) - - Erste Seite - Avs

Die ba­den-würt­tem­ber­gi­sche CDU hat ih­ren Vor­sit­zen­den Tho­mas Strobl mit ei­nem Dämp­fer im Amt be­stä­tigt. Beim Par­tei­tag in Reut­lin­gen er­hielt der 57Jäh­ri­ge 82 Pro­zent. Er hat­te kei­nen Ge­gen­kan­di­da­ten. Von den 302 ab­ge­ge­be­nen gül­ti­gen Stim­men wa­ren 247 JaS­tim­men. Da­mit schnitt Strobl schlech­ter ab als bei den Wie­der­wah­len 2015 (97,86 Pro­zent) und 2013 (87,3 Pro­zent). Strobl lei­tet die Par­tei seit 2011. Zu­dem ist der Eu­ro­pa­po­li­ti­ker Da­ni­el Cas­pa­ry aus Nord­ba­den zu ei­nem der drei stell­ver­tre­ten­den Par­tei­chefs ge­wählt wor­den. Bei der Ab­stim­mung be­kam er 55,9 Pro­zent. Er ver­dräng­te da­mit den bis­he­ri­gen Vi­ze-Par­tei­chef Win­fried Mack (Nord­würt­tem­berg), der ab­ge­wählt wur­de. Wie­der­ge­wählt wur­den die zwei bis­he­ri­gen Par­tei­vi­ze Thors­ten Frei und An­net­te Wid­mann-Mauz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.