1899 baut auf Heim­se­rie

Der Sonntag (Karlsruhe) - - Sport - Avs

Im heu­ti­gen Du­ell der Fuß­ball-Eu­ro­paLe­ague-Teil­neh­mer kann 1899 Hof­fen­heim die Se­rie von Bun­des­li­ga-Heim­spie­len oh­ne Nie­der­la­ge auf 20 schrau­ben. Die Kraich­gau­er emp­fan­gen Her­tha BSC Ber­lin und strot­zen trotz der Lehr­stun­de vom Don­ners­tag ge­gen die Por­tu­gie­sen von Sporting Bra­ga (1:2) vor Selbst­be­wusst­sein. „Wir ha­ben letz­tes Jahr bei­de Spie­le er­folg­reich ge­stal­tet“, sag­te Hof­fen­heims Chef­coach Ju­li­an Na­gels­mann. „Jetzt ver­su­chen wir, das auch so hin­zu­be­kom­men“, füg­te der 30-jäh­ri­ge 1899-Übungs­lei­ter hin­zu. Es ist üb­ri­gens das ers­te Spiel in der Bun­des­li­gaGe­schich­te, das an ei­nem Sonn­tag be­reits um 13.30 Uhr an­ge­pfif­fen wird. Die Hof­fen­hei­mer ha­ben zu­letzt am letz­ten Spiel­tag 2015/16 in der Sins­hei­mer RheinNeckar-Are­na ver­lo­ren (1:4 ge­gen den FC Schal­ke 04). Am ver­gan­ge­nen Sams­tag lan­de­ten sie ei­nen 2:0-Coup ge­gen den deut­schen Re­kord­meis­ter FC Bay­ern Mün­chen. Vom bit­te­ren 1:2 ge­gen die Por­tu­gie­sen von Bra­ga wol­len sich die „Na­gels­män­ner“denn auch nicht aus dem Rhyth­mus brin­gen las­sen. Zu­mal Tor­jä­ger Mark Uth nach über­stan­de­ner Fuß­prel­lung wie­der stür­men soll. „Wir freu­en uns, dass es in der Bun­des­li­ga wei­ter­geht, da hat­ten wir ei­nen sehr gu­ten Start“, sag­te Na­gels­mann. Sein Her­tha-Kol­le­ge Pal Dar­dai will nach dem 0:0 ge­gen Ath­le­tic Bil­bao in der Eu­ro­pa Le­ague ro­tie­ren: „Auch wenn wir fünf Spie­ler aus­tau­schen funk­tio­nie­ren die Au­to­ma­tis­men. Ich wer­de wie­der drei bis vier fri­sche Spie­ler rein­schmei­ßen.“Stüt­zen des Ber­li­ner Teams wie Ni­k­las Stark und Per Sk­jel­b­red, aber wohl auch Hert­has Top-Tor­schüt­ze Mat­t­hew Le­ckie wer­den wie Stamm­kee­per Ru­ne Jarstein in der Sins­hei­mer Rhein-Neckar-Are­na wie­der von Be­ginn an da­bei sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.