ZUR PER­SON

Der Sonntag (Karlsruhe) - - Die Region -

Der 1956 ge­bo­re­ne Pe­dro Kel­ler wuchs in der West­stadt Karls­ru­hes auf. Sei­ne Mut­ter war Haus­frau, sein Va­ter Bau­schlos­ser und Bau­hof­lei­ter. Er be­such­te die Drais-Re­al­schu­le, mach­te ei­ne Leh­re zum Stahl­for­men­bau­er und ver­pflich­te­te sich für vier Jah­re zur Bun­des­wehr, an­schlie­ßend bil­de­te er sich zum Ver­wal­tungs­fach­wirt wei­ter. Bei der Stadt Karls­ru­he ist er seit 1980, seit 2005 or­ga­ni­siert er Wah­len und Ab­stim­mun­gen. Kel­ler spiel­te seit 27 Jah­ren Gi­tar­re bei der Folk­band Kena­vo. Er wohnt mit sei­ner Frau in der Hei­den­stück­er­sied­lung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.