Auf­fäl­lig: Bei Schu­hen se­hen vie­le rot

Auf­fäl­li­ge Far­ben – und Weiß – brin­gen im Win­ter Pfiff in die Schuh­mo­de

Der Sonntag (Karlsruhe) - - Erste Seite - mag

Zeigt her eu­re Füß­chen, zeigt her eu­re Schuh: Mit auf­fäl­li­gen Far­ben wer­den die Bli­cke der Be­trach­ter in die­sem Win­ter nach un­ten ge­lenkt. Rot und aus­ge­rech­net auch Weiß gel­ten als die neu­en Trend­far­ben für Frau­en­schu­he. Frau­en und Schu­he: Das ist ei­ne ganz be­son­de­re Lei­den­schaft. Die Mo­de­fans dürf­ten auch in der ak­tu­el­len Sai­son ihr Glück fin­den: Die Schuh­trends ha­ben viel Neu­es zu bie­ten, vor al­lem bei den Far­ben. Nor­ma­ler­wei­se ist die käl­te­re Jah­res­zeit prä­des­ti­niert für Klas­si­ker wie Schwarz, Braun oder Grau. Na­tür­lich gibt es all die­se Far­ben in der ak­tu­el­len Mo­de auch – aber eben nicht nur. Da­bei hat sich vor al­lem ei­ne Far­be als Trend­set­ter her­aus­ge­stellt: „Rot in al­len Va­ri­an­ten sieht man auf Win­ter­schu­hen, ge­nau­so wie bei Stie­feln und Stie­fe­let­ten“, sagt Clau­dia Schulz, Ex­per­tin vom Deut­schen Schuh­in­sti­tut in Of­fen­bach. „Die Viel­falt von Rot in der Schuh­mo­de reicht von Kir­schrot bis zu Bor­deaux und an­de­ren dunk­len Tö­nen“, be­stä­tigt Alex­an­der Ra­de­ma­cher, Fa­shion Di­rec­tor der Ige­do Com­pa­ny, die die Mes­se Gal­le­ry Shoes in Düs­sel­dorf aus­rich­tet. Be­reits auf den Lauf­ste­gen der in­ter­na­tio­na­len Mo­de­schau­en ha­ben die De­si­gner ih­re Mo­dels in Rot ge­steckt. So zeig­te Vic­to­ria Beck­ham leuch­tend ro­te Stie­fe­let­ten mit Blo­ck­ab­satz, das fran­zö­si­sche Lu­xus­la­bel Ba­len­cia­ga prä­sen­tier­te die glei­che Far­be an spit­zen Stie­feln mit Pfen­ni­gab­satz und Jim­my Choo setz­te auf Over­knees in ei­nem sat­ten Dun­kel­rot. Eben­falls auf ro­tes Schuh­werk setz­ten Marc Ja­cobs, Miu Miu und Bot­te­ga Ve­ne­ta. Ganz klar: Mit die­ser Far­be für Schu­he setzt man ein mo­di­sches State­ment. Doch das ist nicht die ein­zi­ge Far­be, die die Bli­cke auf die Schu­he lenkt: Aus­ge­rech­net Weiß ist eben­falls an­ge­sagt. „Lan­ge Zeit galt Weiß in der Schuh­mo­de als sehr schwie­ri­ge Far­be“, er­läu­tert Schulz. „Die Ge­fahr, dass die Schu­he ei­nen tra­shi­gen Ein­druck mach­ten, war ein­fach zu groß. Dem­ent­spre­chend war Weiß ei­gent­lich nur bei Braut­schu­hen und Snea­kers er­laubt.“Aber sie spricht von der Ver­gan­gen­heit, denn: „Das ist in die­ser Sai­son an­ders, Weiß macht jetzt Fu­ro­re“, be­tont Schulz. Al­ler­dings ist nicht rei­nes Weiß der Lieb­ling der De­si­gner, son­dern das so­ge­nann­te Offw­hi­te. Das sind Tö­ne mit leicht grau­em oder gel­bem Schim­mer oder ein ty­pi­sches hel­les Cre­me­far­ben. Die­se Nuan­cen tra­gen Stie­fe­let­ten eben­so wie Pumps. „Viel­fach fin­det man Offw­hi­te auf Stie­fe­let­ten oder Schu­hen im Stil der 60er Jah­re mit dem für die­se Epo­che ty­pi­schen Blo­ck­ab­satz“, sagt

Schulz. Doch Auf­fal­len ist nicht je­der­manns Sa­che. „Für al­le, die es et­was lei­ser mö­gen, aber auf neue Tö­ne nicht ver­zich­ten wol­len, sind Nuan­cen wie Jagd­grün oder Co­gnac ei­ne Al­ter­na­ti­ve“, be­rich­tet Mes­se­ex­per­te Ra­de­ma­cher. Eben­falls an­ge­sagt sei Ro­sé. „Die­ser Pa­s­tell­ton wird teil­wei­se mit Co­gnac oder Grün kom­bi­niert, was ei­nen ganz neu­en Look er­gibt“, sagt Ra­de­ma­cher. An­ge­sagt blei­ben die so­ge­nann­ten Me­tal­lics, al­so Far­ben wie Sil­ber und Gold, er­klärt die Sty­lis­tin Rit­chie Kar­kow­ski aus Tim­men­dor­fer Strand (Schles­wig-Hol­stein). Sie wer­den teils hoch­glän­zend ver­ar­bei­tet, was sie ins­be­son­de­re mit zu­sätz­li­chem Glit­zer zu ei­nem schi­cken Kom­bi­na­ti­ons­part­ner zu Sch­licht­klei­dungs­stü­cken macht. Ein schö­nes Bei­spiel da­für sind sport­li­che Slip­per mit di­cker Soh­le. „In der Tat wer­den Schu­he im Herbst zu ech­ten Schmuck­stü­cken“, fin­det Schulz. „Das zeigt sich auch bei den ak­tu­el­len Mo­del­len in Edel­stein­far­ben wie Ame­thyst oder Sa­phir.“Auf ei­nem Ma­te­ri­al kom­men die­se Tö­ne be­son­ders gut zur Gel­tung: Samt. „Auf der ty­pi­schen Samt­struk­tur se­hen Tö­ne wie Dun­kel­blau oder Tief­rot be­son­ders schön aus, weil Samt von Na­tur aus über ei­nen ed­len Schim­mer ver­fügt“, er­klärt Schulz. Und trotz­dem: Die De­si­gner schmü­cken die Schmuck­stü­cke am Fuß noch zu­sätz­lich. Ket­ten, Strass­stei­ne und auf­wen­dig ver­zier­te Bro­schen zie­ren die Mo­del­le al­ler For­men und Ma­te­ria­li­en. Die­se De­tails ma­chen auch we­ni­ger far­ben­fro­he Schu­he zum Hin­gu­cker.

Mo­dell: Za­ra Fo­to: mag

Mo­dell: Deich­mann / Fo­to: mag

Marc Ja­cobs / Fo­to: AFP

Mo­dell: Unüt­zer Fo­to: mag

Vic­to­ria Beck­ham / Fo­to: AFP

Bot­te­ga Ve­ne­ta / Fo­to: AFP

Miu Miu / Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.