Tipps und Tricks

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Mode & Stil -

Für den Fall ei­nes Dieb­stahls: Ei­ne Gra­vur kann ei­ne wert­vol­le Uhr per­so­na­li­sie­ren. Im Fal­le ei­nes Dieb­stahls ist sie dann leich­ter zu­zu­ord­nen. Glei­ches gilt für ei­ne Se­ri­en­num­mer. Aber: Nicht je­de Uhr hat ei­ne sol­che Se­ri­en­num­mer ein­gra­viert. Meist sei es ei­ne Fra­ge der Mar­ke, er­klärt Gui­do Groh­mann, Lei­ter der Fach­grup­pe Uh­ren im Bun­des­ver­band Schmuck+Uh­ren. All­ge­mein sei die Ver­ga­be von Se­ri­en­num­mern bei hoch­wer­ti­gen Uh­ren ver­brei­te­ter als bei we­ni­ger teu­ren Mo­del­len. Man­che ha­ben so­gar ei­ne Num­mer auf dem Ge­häu­se und ei­ne auf dem Band, weil die­ses eben­falls ei­nen hö­he­ren Wert hat. Al­ler­dings gibt es kein Zen­tral­re­gis­ter, bei dem die Se­ri­en­num­mer mit dem Ei­gen­tü­mer ge­spei­chert wird. Man­che Her­stel­ler bie­ten an, das online zu er­le­di­gen. Auch ei­ni­ge Ju­we­lie­re spei­chern auf Wunsch die Se­ri­en­num­mer. In je­dem Fall soll­ten Ver­brau­cher die Ga­ran­tie­kar­te gut ver­wah­ren: Dar­auf ist in der Re­gel auch die Se­ri­en­num­mer zu fin­den. Wird die Uhr dann ge­stoh­len, kann man der Po­li­zei die­se Num­mer ge­ben.

Lid­strich für schö­ne Au­gen: Lid­stri­che in Ro­sa-Tö­nen pas­sen be­son­ders gut zu blau­en Au­gen. Dar­auf weist der Vi­sa­gist Micha­el Hannemann aus Bre­men hin. Braun­äu­gi­ge hin­ge­gen grei­fen bes­ser zu Ma­ri­neblau. Und Frau­en mit grü­nen Au­gen kön­nen die­se mit eben­falls grü­nem Lid­strich de­ko­ra­tiv be­to­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.