SC Sand kann’s schaf­fen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Mit viel Zu­ver­sicht, aber auch gro­ßer An­span­nung fuhr der SC Sand schon ges­tern zum letz­ten und ent­schei­den­den Sai­son­spiel der Al­li­anz Frau­en-Bun­des­li­ga ins Rhein­land. Heu­te (14 Uhr) in Le­ver­ku­sen geht’s um die Wurst. „Die Mann­schaft hat sich den Klas­sen­er­halt ver­dient, da sie zu kei­nem Zeit­punkt in die­ser Sai­son auf ei­nem Ab­stiegs­platz stand“, sagt SC-Ma­na­ger Ge­rald Jungmann. Der SCS kann das aus eigener Kraft schaf­fen. Ob­wohl Ver­fol­ger MSV Duis­burg (zwei Punk­te hin­ter den Or­ten­au­er Fuß­bal­le­rin­nen) ge­gen den als Ab­stei­ger fest­ste­hen­den Her­for­der SV die bes­se­re Aus­gangs­la­ge hat, reicht Sand in Le­ver­ku­sen ein Un­ent­schie­den. Das Tor­ver­hält­nis (+18) spricht zu­guns­ten des SCS. Duis­burg hat in 21 Par­ti­en erst 14 Tref­fer er­zielt. „Le­ver­ku­sen will sich mit ei­nem gu­ten Spiel Zu­hau­se ver­ab­schie­den und Her­ford wird sich da­ge­gen stem­men, um sich in Duis­burg nicht ab­schie­ßen zu las­sen“, so SC-Trai­ner Sven Kah­lert. Sein Team soll an die Leis­tung ge­gen Tur­bi­ne Pots­dam (1:1) an­knüp­fen, nach zu­letzt zwei Un­ent­schie­den auf Sieg spie­len und die Sai­son aus­wärts so ab­schlie­ßen, wie sie in Her­ford be­gon­nen hat­te: Mit ei­nem Sieg – plus Klas­sen­er­halt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.