Kraich­gau ver­wan­delt sich er­neut in Tri­ath­lon-He­xen­kes­sel

Land der 1 000 Hü­gel als per­fek­te Ku­lis­se für den „Spar­kas­se Iron­man 70.3 Kraich­gau“/ Knapp 4 000 Ath­le­ten aus 40 ver­schie­de­nen Na­tio­nen kämp­fen um Sieg

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Am Sonn­tag, 7. Ju­ni, ver­wan­delt sich das „Land der 1 000 Hü­gel“in ei­nen wah­ren Tri­ath­lon-He­xen­kes­sel. Ins­ge­samt rund 4 000 Ath­le­ten aus mehr als 40 Na­tio­nen wer­den zum Event des „Spar­kas­se Iron­man 70.3 Kraich­gau“powe­r­ed by Kraich­gauE­ner­gie er­war­tet. Was einst als „Kraich­gau-Tri­ath­lon Fes­ti­val“be­gann, hat sich im Lau­fe der Jah­re zu ei­ner der wich­tigs­ten und größ­ten Tri­ath­lon-Ver­an­stal­tun­gen Deutsch­lands eta­bliert. Die Start­plät­ze des „Spar­kas­se Iron­man 70.3 Kraich­gau powe­r­ed by Kraich­gauE­ner­gie“2015 wa­ren bin­nen kür­zes­ter Zeit ver­grif­fen, und auch die Si­de Events er­freu­en sich größ­ter Be­liebt­heit.

Die „Iron­kids“ge­hen be­reits am Sams­tag, 6. Ju­ni, bei ei­nem Tri­ath­lon für Kin­der im Al­ter von acht bis 13 Jah­ren am Fors­ter Hardt­see an den Start. Am Abend fin­det dan­nauch der zwei­te Durch­gang der Ers­ten Tri­ath­lon-Bun­des­li­ga statt, bei dem die deut­sche Tri­ath­lo­ne­li­te so­wie in­ter­na­tio­na­le Top-Stars an­tre­ten wer­den.

Am 7. Ju­ni fällt um 9 Uhr der Start­schuss zum Ren­nen über die „Iron­man 70.3“Dis­tanz, in de­ren Rah­men auch die na­tio­na­len Meis­ter­schaf­ten der Deut­schen Tri­ath­lon Uni­on über die Mit­tel­dis­tanz aus­ge­tra­gen wer­den. Ne­ben rund 2 500 Ath­le­ten und hoch­klas­si­gen Pro­fi­ak­teu­ren, wie bei­spiels­wei­se Ju­lia Ga­jer, Yvon­ne van Vler­ken, Ca­mil­la Pe­der­sen und Lau­ra Philipp, wird auch Lo­kal­ma­ta­dor und „Iron­man“-Welt­meis­ter Sebastian Ki­en­le an­tre­ten. Und auch über die 5 150-Dis­tanz, die um 14 Uhr star­tet, dür­fen die Veranstalter ei­nen Welt­meis­ter be­grü­ßen: Fre­de­rik van Lier­de aus Bel­gi­en, „Iron­man“-Welt­meis­ter aus dem Jahr 2013. Für die­ses Ren­nen sind noch we­ni­ge Ein­zel­start­plät­ze vor­han­den – hier heißt es al­so schnell sein und Start­platz si­chern. So­wohl über die „Iron­man 70.3-Dis­tanz“, als auch über die 5 150-Dis­tanz be­steht dar­über hin­aus die Mög­lich­keit, als Staf­fel teil­zu­neh­men. Den je­wei­li­gen Sie­gern win­ken auch 2015 wie­der äu­ßerst at­trak­ti­ve Prei­se. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen rund um das tra­di­ti­ons­rei­che und pres­ti­ge­träch­ti­ge Event gibt es im In­ter­net auf der Home­page www.iron­man.com/ kraich­gau70.3.

Der am­tie­ren­de Welt- und Eu­ro­pa­meis­ter Sebastian Ki­en­le aus Mühl­acker reist als ei­ner der ganz gro­ßen Fa­vo­ri­ten an.

Fotos: Tho­mas Re­bel

Der Schin­del­berg bei Oden­heim ist nicht nur ein per­fek­ter Spot für Zu­schau­er, son­dern auch an­spruchs­voll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.