Vi­ta­ra fei­ert Pre­mie­re

Au­to­haus He­cker stellt neu­es Su­zu­ki-Mo­dell vor

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Reise & Urlaub -

Die Pre­mie­re des neu­en Su­zu­ki Vi­ta­ra wur­de beim Au­to­haus He­cker in St­ein­mau­ern mit ei­nem Ak­ti­ons­tag ge­fei­ert. Bei Früh­lings­wet­ter freu­ten sich Ver­kaufs­lei­ter Mar­kus Grä­fen­ecker und sein Team, nicht nur den neu­en Vi­ta­ra son­dern auch ein bun­tes Pro­gramm prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Im Mit­tel­punkt des Ge­sche­hens stand das neu­es­te Mit­glied der Su­zu­ki-Fa­mi­lie. Der Su­zu­ki Vi­ta­ra als Li­fe­style-SUV mit um­fang­rei­cher Aus­stat­tung konn­te in gleich meh­re­ren Aus­füh­run­gen be­staunt wer­den und ist als Die­sel und Ben­zi­ner mit 120 PS un­ter der Hau­be zu be­kom­men. Wei­te­re Mo­to­ren­va­ri­an­ten sol­len im zwei­ten Halb­jahr 2015 fol­gen. Da­zu kann der Kun­de aus 15 ver­schie­de­nen Lack­tö­nen wäh­len. Su­zu­ki bie­tet sei­nen Kun­den zu­dem die Mög­lich­keit, zwi­schen ver­schie­de­nen Zwei­far­bla­ckie­run­gen und un­ter­schied­lich ein­ge­färb­ten An­bau­tei­len zu wäh­len. Selbst die Zier­rin­ge um Lüf­ter und Cock­pit so­wie das Zif­fern­blatt der Uhr bie­tet der ja­pa­ni­sche Her­stel­ler bei sei­nem neu­es­ten Mo­dell in gleich meh­re­ren Far­ben an. Wer sei­nen Gestal­tungs­drang noch wei­ter aus­le­ben möch­te, der kann zu­dem zwi­schen zwei Sty­ling-Pa­ke­ten wäh­len, die den Vi­ta­ra ein biss­chen aben­teu­er­li­cher oder noch ur­ba­ner aus­se­hen las­sen. Das neue Au­to über­zeugt laut Tests durch ein straff ab­ge­stimm­tes, aber den­noch kom­for­ta­bles Fahr­werk. Auf Wunsch kann für den Kun­den ein fein ab­ge­stimm­ter Vier­rad­an­trieb ein­ge­baut wer­den, um die Tü­cken des Ge­län­des lo­cker und leicht be­zwin­gen zu kön­nen. Im In­ne­ren kann der Vi­ta­ra vor al­lem durch ei­ne reich­hal­ti­ge Aus­stat­tung über­zeu­gen. Start-Stopp-Sys­tem, ei­ne Kli­ma­an­la­ge, CD-Ra­dio samt Frei­sprech­an­la­ge, Ber­gan­fahr­hil­fe und elek­tro­nisch ver­stell­ba­re Au­ßen­spie­gel sind in der Gr­und­aus­stat­tung se­ri­en­mä­ßig mit an Bord. Da­bei kann der zwi­schen 1 075 und 1 295 Ki­lo­gramm wie­gen­de Vi­ta­ra als frontan­ge­trie­be­ner Die­sel mit ei­nem für ei­nen SUV ex­trem nied­ri­gen Ver­brauch punk­ten. Die­ser wird mit 4,0 Li­tern auf 100 Ki­lo­me­tern an­ge­ge­ben, in der All­rad-Va­ri­an­te sind es 0,2 Li­ter mehr. Freu­en kön­nen sich auch Mit­fah­rer, denn sie ha­ben auf der Hin­ter­bank viel Knie­raum. Auch im Cock­pit über­zeugt der Vi­ta­ra mit ei­nem kom­for­ta­blen Platz­an­ge­bot. Ein­ge­bun­den wur­de die Prä­sen­ta­ti­on in ein bun­tes Fest, bei dem Kin­der vor al­lem bei ei­ner Clown-Show auf ih­re Kos­ten ka­men. Ein Food-Truck ser­vier­te Bur­ger, wäh­rend ein DJ die Gäs­te mit flot­ter Mu­sik ver­sorg­te.

Ver­kaufs­lei­ter Mar­kus Grä­fen­ecker freut sich über den neu­en Su­zu­ki Vi­ta­ra, der den Kun­den des Au­to­hau­ses He­cker beim Ak­ti­ons­tag vor­ge­stellt wur­de. Foto: sb

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.