Dau­men drü­cken für den KSC!

Zum Sai­son­fi­na­le kommt heu­te der TSV 1860 Mün­chen in den Wild­park

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite - ww/pet

Die­ses Pfingst-Wo­che­n­en­de wird als ei­nes der span­nends­ten in die Fuß­ball-Ge­schich­te ein­ge­hen: Ges­tern das bis zur letz­ten Se­kun­de ner­ven­auf­rei­ben­de Ab­stiegs-Dra­ma mit dem Ab­stieg des SC Frei­burg und der Ret­tung des VfB Stutt­gart. Heu­te der letz­te Spiel­tag in der Zwei­ten Bun­des­li­ga, in dem noch meh­re­re Ent­schei­dun­gen fal­len wer­den. In­gol­stadt steigt auf – so­viel ist si­cher. Doch wer die Ober­bay­ern in die Eli­te­klas­se be­glei­ten wird, steht noch in den Ster­nen. Das Ver­rück­te: Der KSC kann theo­re­tisch so­gar mit ei­nem knap­pen Sieg über den TSV 1860 Mün­chen noch auf den un­dank­ba­ren vier­ten Platz ab­rut­schen – wenn gleich­zei­tig dem 1. FC Kai­sers­lau­tern ein um vier To­re hö­he­rer Sieg ge­gen In­gol­stadt ge­lin­gen soll­te. An­de­rer­seits kann der KSC aber auch ver­lie­ren und trotz­dem in die Re­le­ga­ti­on ge­gen den Ham­bur­ger SV kom­men. Wenn gleich­zei­tig die ro­ten Teu­fel auf dem Bet­zen­berg auch ver­lie­ren. „Von un­se­rer Sei­te wird es sol­che Re­chen­schie­be­rei­en aber nicht ge­ben“, sag­te KSC-Trai­ner Mar­kus Kauc­zin­ski bei der Ab­schluss­pres­se­kon­fe­renz am Frei­tag: „Wir brau­chen ei­nen Sieg und dann las­sen wir uns mal über­ra­schen, was uns der am En­de nutzt.“ Die Re­sul­ta­te der an­de­ren Spie­le wer­den im Sta­di­on üb­ri­gens nicht durch­ge­ge­ben. „Das Team soll ich auf das ei­ge­ne Spiel kon­zen­trie­ren“, sagt der Trai­ner und fügt hin­zu: „Die Bank weiß na­tür­lich Be­scheid, weil wir ja even­tu­ell re­agie­ren müs­sen.“Die Hoff­nun­gen der Karls­ru­her ru­hen vor al­lem auf Rou­wen Hen­nings: Der 27jäh­ri­ge Stür­mer ist mit 17 Tref­fern er­folg­reichs­ter Tor­jä­ger der Li­ga und kann erst­mals Tor­schüt­zen­kö­nig wer­den. Das Wild­park­sta­di­on ist mit 27 500 Zu­schau­ern aus­ver­kauft, die Münch­ner brin­gen 3 500 Fans mit. Im Fal­le des di­rek­ten Auf­stiegs ha­ben der Karls­ru­her SC und die Stadt für den mor­gi­gen Pfingst­mon­tag auf dem Fest­platz bei der Stadt­hal­le ei­ne Fei­er ge­plant. Ge­fei­ert wird schon ab 12 Uhr, die Mann­schaft wird vor­aus­sicht­lich ge­gen 16 Uhr ein­tref­fen – zu­vor aber muss heu­te ein Sieg ge­gen die ab­stiegs­be­droh­ten „Lö­wen“aus Mün­chen her. Dau­men drü­cken ist an­ge­sagt!

Der ABB und die Ba­di­schen Neu­es­ten Nach­rich­ten be­rich­ten am Di­ens­tag auf vier Son­der­sei­ten über das Ge­sche­hen rund um das Spiel. Zu­dem gibt es heu­te ab 15 Uhr ei­nen Li­ve­ti­cker auf www.bnn.de mit Stim­mungs­be­rich­ten aus dem Sta­di­on und aus Fan-Kn­ei­pen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.