Tipps und Tricks

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Mode & Stil - Mag

Vor­ab-Ent­schul­di­gun­gen ver­mei­den: „Bit­te ent­schul­di­gen Sie die Kür­ze und Tipp­feh­ler“: Die­sen Zu­satz fin­det man im­mer häu­fi­ger un­ter von un­ter­wegs ge­sen­de­ten E-Mails. So ent­schul­digt sich man­cher be­reits vor­ab für mög­li­che Flüch­tig­keits­feh­ler. Gu­ter Stil sei das je­doch nicht, sagt Ag­nes Ja­rosch, Eti­ket­te-Trai­ne­rin aus Stutt­gart. Statt vor­ab den an­de­ren um Ver­ständ­nis bit­ten, ver­zich­tet man in stres­si­gen Si­tua­tio­nen lie­ber auf die E-Mail – und greift zum Hö­rer.

Vor­sicht bei pud­ri­gen Far­ben: Wer blas­se Haut nicht be­to­nen möch­te, ver­zich­tet bes­ser auf hel­le und pud­ri­ge Far­ben fürs Ober­teil. Will man aber auf ein hel­les Ober­teil nicht ver­zich­ten, trägt am bes­ten ei­nen Schal da­zu, der die Au­gen­far­be auf­greift. Das rät Ja­ni­ne Kat­ha­ri­na Pötsch, Typ­be­ra­te­rin aus Mün­chen.

Ak­tiv­koh­le re­du­ziert Un­rein­hei­ten: Ak­tiv­koh­le ist ein be­lieb­ter In­halts­stoff von Mas­ken und Pee­lings. Sie hilft, Tal­g­ab­la­ge­run­gen und Un­rein­hei­ten der Haut zu re­du­zie­ren. Haupt­be­stand­teil von Ak­tiv­koh­le ist Koh­len­stoff, er­klärt das Por­tal Haut.de, das mit der Ar­beits­ge­mein­schaft äs­the­ti­sche Der­ma­to­lo­gie und Kos­me­to­lo­gie ko­ope­riert. Nach der An­wen­dung von Mas­ken und Pee­lings mit Ak­tiv­koh­le und ih­rer tie­fen Rei­ni­gungs­wir­kung ist es al­ler­dings rat­sam, die Haut sorg­sam zu pfle­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.