„Wöl­fe“als Spiel­ver­der­ber

Ab­schieds­fe­te des BVB für Coach Jür­gen Klopp fiel beim 1:3 ins Was­ser

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Grün-Wei­ße Nacht in Berlin: Der VfL Wolfs­burg hat Trai­ner Jür­gen Klopp den Ab­schied von Bo­rus­sia Dort­mund ver­mas­selt und erst­mals in der Klub­ge­schich­te den DFB-Po­kal ge­won­nen. Die „Wöl­fe“setz­ten mit dem ver­dien­ten 3:1 (3:1)-Er­folg nach ei­nem of­fe­nen Schlag­ab­tausch im 72. End­spiel für das Sah­ne­häub­chen auf ei­ne Sai­son, die sie in der Bun­des­li­ga ei­ne Wo­che zu­vor als Vi­ze­meis­ter mit der Qua­li­fi­ka­ti­on für die Cham­pi­ons Le­ague be­en­det hat­ten. Für die Bo­rus­sen en­de­te nach fol­gen­schwe­ren De­fen­siv-Black­outs der Traum vom Hap­py End ei­ner ver­korks­ten Sai­son, die nach ei­ner Auf­hol­jagd in der Rück­run­de vom letz­ten Ta­bel­len­platz zu­min­dest noch auf Rang sie­ben und in die Qua­li­fi­ka­ti­ons­run­de für die Eu­ro­pa Le­ague führ­te. Vor 75815 Zu­schau­ern im aus­ver­kauf­ten Olym­pia­sta­di­on er­ziel­ten Luiz Gus­ta­vo (22.), Ke­vin de Bruy­ne (33.) und Bas Dost (38.) die To­re für die Nie­der­sach- sen zum ers­ten Ti­tel für Trai­ner Die­ter He­cking. Pier­re-Eme­rick Auba­meyang (5.) hat­te den BVB zu­nächst in Füh­rung ge­bracht. Dort­mund ver­lor wie im Vor­jahr das Fi­na­le und ver­pass­te den vier­ten Po­kal­sieg sei­ner Ver­eins­ge­schich­te. Beim

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.