Hoch­sit­ze sind ta­bu

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region -

Der Lothar­pfad im Na­tio­nal­park Schwarz­wald ist bis zur Aus­sichts­platt­form wie­der be­geh­bar. Die Ar­bei­ten am zwei­ten Teil bis zum En­de des be­lieb­ten Aus­flugs­we­ges wer­den al­ler­dings noch ei­ni­ge Wo­chen in An­spruch neh­men, da hier grund­le­gen­de­re Sa­nie­rungs­maß­nah­men nö­tig sind, sagt Na­tio­nal­park­lei­ter Tho­mas Wal­den­spuhl. Der Lothar­pfad, der nach dem Or­kan Lothar an­ge­legt wur­de, zählt zu den be­lieb­tes­ten Stre­cken im Na­tio­nal­park Schwarz­wald. An Spit­zen­ta­gen wan­der­ten im ver­gan­ge­nen Herbst bis zu 2 500 Men­schen über den ins­ge­samt rund ein Ki­lo­me­ter lan­gen Pfad. Aus ak­tu­el­lem An­lass weist die Na­tio­nal­park­ver­wal­tung dar­auf­hin, dass Hoch­sit­ze im Ge­län­de kei­nes­falls von Be­su­chern und Be­su­che­rin­nen be­stie­gen wer­den dür­fen. „Dies gilt ge­ne­rell, im Mo­ment aber un­be­dingt auch zum ei­ge­nen Schutz, da es in letz­ter Zeit lei­der ei­ni­ge Vor­fäl­le ge­ge­ben hat, bei de­nen Unbekannte die Hoch­sit­ze an­ge­sägt ha­ben“, sagt Tho­mas Wal­den­spuhl. Mit blo­ßem Au­ge sei die­se Sa­bo­ta­ge kaum zu er­ken­nen und da­her äu­ßerst ge­fähr­lich für al­le Nut­zer der Hoch­sit­ze.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.