Tipps der Wo­che

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region -

wird am Sams­tag, 20. Ju­ni, zum Schau­platz für ei­nen rund­um mu­si­ka­li­schen Tag. Beim „Fes­ti­val d’été“tre­ten auf neun Büh­nen 40 Bands, Orches­ter oder Künst­ler auf. Von 11 bis 23 Uhr dau­ert das Pro­gramm. Die Ver­an­stal­tung wur­de bis­lang un­ter dem Na­men „Fête de la Mu­si­que“or­ga­ni­siert, der aber ge­schützt ist. Der mu­si­ka­li­sche Bo­gen reicht von Rock, Pop, Rap, Funk, Blues, Folk, Jazz, eng­li­sche und deut­sche Ei­gen­kom­po­si­tio­nen bis hin zu Chan­sons so­wie Me­lo­di­en aus Ope­ret­te und Blas­mu­sik. Ne­ben Künst­lern, die be­reits da­bei wa­ren – zum Bei­spiel The Kit­chen Pro­jekt, As­ban­da Big Band, Ju­gend­stadt­ka­pel­le Bühl, Pi­rol und Ste­phen Rad­ne­ge – gibt es auch ei­ni­ge Pre­mie­ren. Sil­ver­sound, Bans­hee Park,, Ze- ra­fin so­wie Schrei­ber sind das ers­te Mal da­bei.Die Haupt­stra­ße Bühl wird für das „Fes­ti­val d’été“ganz­tä­gig ge­sperrt. Die größ­te Büh­ne steht auf dem Markt­platz, wei­te­re an der „Qu­etsch, dem Jo­han­nes­platz, am „Schwa­nen“, dem „Ha­nau­er Hof“, beim „Mau­ri­ti­us“, „Car­los“, „Ster­nen“und Ta­too Stu­dio (Hüff­li­scher Hof).

Beim Au­to­ri­kaWort­ge­fecht stel­len sich am Mon­tag, 15. Ju­ni, acht Au­to­rin­nen und Autoren in ei­nem Po­kal­wett­be­werb dem Pu­bli­kum. Zu er­le­ben im K 2, Karls­ru­he, Kreuz­stra­ße 2. Be­ginn 19.30 Uhr. .

von Jac­ques Of­fen­bach ist am Di­ens­tag, 16. Ju­ni, gleich zwei- mal im Ba­di­schen Staats­thea­ter Karls­ru­he zu er­le­ben. Den herr­li­chen Me­lo­di­en kann man nach­mit­tags um 15 Uhr eben­so lau­schen wie um 20 Uhr. In ei­nem üp­pi­gen Büh­nen­bild agie­ren aus­ge­zeich­ne­te Sän­ge­rin­nen und Sän­ger wäh­rend zweidrei­vier­tel St­un­den.

in der DDR spricht der Pu­bli­zist Eber­hard Wilms am Mitt­woch, 17. Ju­ni , um 20 Uhr, im Land­rats­amt Ras­tatt (Schloss­platz). Die Ba­di­sche Hei­mat und die Ras­tat­ter Er­in­ne­rungs­stät­te für die Frei­heits­be­we­gun­gen sind Veranstalter. .

Wei­te­re Tipps in den BNN und im ABB

ge­hö­ren zu den schöns­ten land­schaft­li­chen Ei­gen­ar­ten des Nord­schwarz­wal­des. Der Bund Nord­schwarz­wald bie­tet am Mitt­woch, 17. Ju­ni, ei­ne Wan­de­rung zum Buhl­bach­see in­mit­ten ei­ner Wild­nis an. Der Aus­flug geht am Mitt­woch von 17.30 bis 19.30 Uhr. Treff­punkt ist der Park­platz Zoll­stock­hüt­te an der Schwarz­wald­hoch­stra­ße. An­mel­dung ist nö­tig beim Na­tio­nal­park­zen­trum Ru­he­stein un­ter (0 74 49) 92 998 444 oder per Mail un­ter der Adres­se: ver­an­stal­tung@nlp.bwl.de

kommt zu ei­nem „Heim­spiel“ins Ju­bez Karls­ru­he am Kro­nen­platz – am Frei­tag, 19. Ju­ni, um 20.30 Uhr.

Im Schloss Fa­vo­ri­te von Ras­tatt-Förch er­klingt von Frei­tag, 19. Ju­ni, bis nächs­ten Sonn­tag Ba­rock­mu­sik. Das Quantz-Col­le­gi­um mu­si­ziert in his­to­ri­schen Ko­s­tü­men. Die Auf­füh­run­gen be­gin­nen am Frei­tag und Sams­tag um 20 Uhr, am Sonn­tag um 19 Uhr. Kar­ten im Mu­sik­haus Ess­bach Ras­tatt, bei der Buch­hand­lung Strass in Ba­denBa­den, an der Abend­kas­se oder über die Home­page der „Fest­li­chen Se­re­na­den“.

Die As­ban­da Big Band ist mit da­bei, wenn am Sams­tag, die gan­ze Büh­ler In­nen­stadt mu­si­ka­lisch er­füllt wird. Die Fête de la Mu­si­que läuft dann von 11 bis 23 Uhr auf neun Plät­zen. Foto: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.