Gei­sel­neh­mer er­schos­sen

29-Jäh­ri­ger hat­te Fa­mi­lie der Ex-Freun­din in der Ge­walt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite -

Bei ei­ner Gei­sel­nah­me in Holz­ger­lin­gen (Kreis Bö­blin­gen) ha­ben Spe­zi­al­kräf­te der Po­li­zei den Tä­ter am frü­hen Sams­tag­mor­gen er­schos­sen. Der be­waff­ne­te 29-Jäh­ri­ge hat­te die Fa­mi­lie sei­ner Ex-Freun­din in sei­ne Ge­walt ge­bracht. Die bei­den El­tern und zwei Kin­der blie­ben un­ver­letzt. Die 24-jäh­ri­ge frü­he­re Part­ne­rin war zur Tat­zeit nicht zu Hau­se, wie Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft mit­teil­ten. Über den ge­nau­en Her­gang und mög­li­che Mo­ti­ve mach­ten sie noch kei­ne An­ga­ben. Die Frau hat­te die Be­zie­hung mit dem aus Frank­reich stam­men­den Tä­ter be­en­det. Ein Beziehungsdrama könn­te der Hin­ter- grund sein. Der Bür­ger­meis­ter der 13 000Ein­woh­ner-Stadt na­he Stutt­gart, Wil­fried Döl­ker, sag­te: „Na­tür­lich hat sich nie­mand so ein En­de ge­wünscht, aber die Po­li­zei hat­te die La­ge im Griff.“Der Tä­ter war am Frei­tag­abend in das Haus der Fa­mi­lie ge­drun­gen. Die Gei­seln be­droh­te er mit ei­ner schar­fen Pis­to­le des Ka­li­bers 7,65 Mil­li­me­ter. Die 24-jäh­ri­ge Toch­ter der Fa­mi­lie rief die Po­li­zei. Die­se um­stell­te das Haus, Be­am­te des Spe­zi­al­ein­satz­kom­man­dos (SEK) rück­ten an. Das Ge­biet um den Tat­ort wur­de ab­ge­sperrt. Be­am­ten der Kri­mi­nal­po­li­zei Bö­blin­gen ge­lang es laut Mit­tei­lung, den Ver­däch­ti­gen und die El­tern der 24-Jäh­ri­gen zu kon­tak­tie­ren. Um kurz nach 2 Uhr er­folg­te dann der Zu­griff des SEK. Die Be­am­ten stürm­ten das Ge­bäu­de und be­frei­ten die Fa­mi­lie. Der 29-Jäh­ri­ge ließ sich of­fen­bar nicht oh­ne Wi­der­stand fest­neh­men. Wie vie­le Schüs­se ab­ge­ge­ben wur­den, war zu­nächst un­klar. An­ga­ben mach­ten Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft auch nicht da­zu, ob der Tä­ter selbst feu­er­te. Er wur­de je­den­falls so schwer ver­letzt, dass er trotz Wie­der­be­le­bungs­ver­su­chen durch ei­nen Not­arzt kurz dar­auf starb. Ei­ne Spre­che­rin der Staats­an­walt­schaft sag­te, wei­te­re In­for­ma­tio­nen sol­le es am Mon­tag ge­ben. „Holz­ger­lin­gen soll erst mal zur Ru­he kom­men.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.