Er­in­ne­rung in Sre­bre­ni­ca

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite -

Meh­re­re zehn­tau­send Men­schen ha­ben zum 20. Jah­res­tag des Völ­ker­mor­des im ost­bos­ni­schen Sre­bre­ni­ca 136 neu iden­ti­fi­zier­te Op­fer in der Ge­denk­stät­te zu Gr­a­be ge­tra­gen. Der ser­bi­sche Re­gie­rungs­chef Aleksan­dar Vu­cic, der An­fang der 90er-Jah­re ein füh­ren­der Ver­fech­ter der groß­ser­bi­schen Kriegs­po­li­tik ge­we­sen war, wur­de aus­ge­buht, mit St­ei­nen be­wor­fen und leicht im Ge­sicht ver­letzt. An dem To­ten­ge­den­ken nah­men zahl­rei­che Staats- und Re­gie­rungs­chefs teil. In der Ge­denk­stät­te wa­ren bis­her 6241 der über 8000 er­mor­de­ten mus­li­mi­schen Jun­gen und Män­ner be­er­digt wor­den. Ser­bi­sches Mi­li­tär und Pa­ra­mi­li­tärs hat­ten das schwers­te Kriegs­ver­bre­chen in Eu­ro­pa seit dem Zwei­ten Welt­krieg ver­übt. Die „Müt­ter von Sre­bre­ni­ca“ver­teil­ten an die in- und aus­län­di­schen Gäs­te die „Blu­me Sre­bre­ni­cas“als An­ste­cker.

Fo­to: avs

Trau­er zwei­er Mus­li­min­nen: Vor 20 Jah­ren wur­den in Sre­bre­ni­ca 8 000 Män­ner er­mor­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.