Kur­stadt im Welt­krieg

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region -

Das Stadt­mu­se­um Ba­den-Ba­den zeigt ei­ne neue Aus­stel­lung über die Kur­stadt im Ers­ten Welt­krieg 1914–1918. Mit Kriegs­be­ginn wur­de Ba­den-Ba­den La­za­rett­stadt, in der Ho­tels, Sa­na­to­ri­en und Ba­de­ein­rich­tun­gen in den Di­enst des Mi­li­tärs ge­stellt wur­den. Den All­tag der Be­völ­ke­rung präg­ten mit zu­neh­men­der Kriegs­dau­er Zwangs­be­wirt­schaf­tung und Man­gel. Trotz der schwie­ri­gen Ver­hält­nis­se un­ter­nahm die Stadt al­les, um die Po­si­ti­on als Frem­den­ver­kehrs­ort zu er­hal­ten. Mit­ten im Krieg er­hielt das Kur­haus zwei neue zeit­ge­mä­ße Fest­sä­le und das Thea­ter erst­mals ein fes­tes En­sem­ble. Die Schau im Ge­bäu­de Lich­ten­ta­ler Al­lee 10 ist täg­lich au­ßer Mon­tag von 10 bis 18 Uhr ge­öff­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.