Stim­men zum Wech­sel

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Ei­ni­ge Stim­men zum Wech­sel von Fuß­ball-Na­tio­nal­spie­ler Bas­ti­an Schwein­stei­ger vom FC Bay­ern München zu Man­ches­ter Uni­ted: Joa­chim Löw (Bun­des­trai­ner): „Bas­ti ist ein ab­so­lu­ter Le­a­der und Welt­klas­se­spie­ler, der je­der Mann­schaft sei­nen Stem­pel auf­drü­cken kann. Ich bin da­von über­zeugt, dass der neue Reiz der Pre­mier Le­ague Bas­ti gut tun wird. Ich ver­spre­che mir da­von bei ihm auch ei­nen wei­te­ren Schub und Ansporn, auch in Hin­blick auf die EM in Frank­reich, bei der er die Na­tio­nal­mann­schaft an­füh­ren soll.“Oli­ver Bier­hoff (Na­tio­nal­mann­schafts­ma­na­ger): „Ich kann gut ver­ste­hen, dass Bas­ti sei­ner groß­ar­ti­gen Kar­rie­re auch noch ein Ka­pi­tel in der Pre­mier Le­ague hin­zu­fü­gen möch­te.“Mat­thi­as Sam­mer (Sport­vor­stand Bay­ern München): „Bas­ti ist nicht 1:1 zu er­set­zen in sei­ner Per­sön­lich­keit, aber wir ha­ben ei­ne sehr gu­te Struk­tur und Mi- schung. Ich ha­be nicht den Ein­druck, dass wir (auf dem Trans­fer­markt, d. Red.) noch ein­mal et­was Au­ßer­ge­wöhn­li­ches ma­chen müs­sen.“Phil­ipp Lahm (FCB-Ka­pi­tän): „Für mich per­sön­lich ist das ab­so­lut scha­de, weil ich qua­si mei­ne ge­sam­te Kar­rie­re mit Bas­ti zu­sam­men ge­spielt ha­be. Aber es ist auch für den Ver­ein scha­de, er wird uns feh­len. Ich wün­sche ihm, dass er dort ge­nau­so gut spielt wie bei uns.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.