Idea­ler Be­glei­ter auf sämt­li­chen Pis­ten

Der neue Jeep Re­ne­ga­de steckt vol­ler Re­mi­nis­zen­zen an die le­gen­dä­re Jeep His­to­rie und sei­nen „Urahn“Wil­lys MB

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Freizeit & Ausflüge -

Neue

Her­aus­for­de­run­gen fin­den sich manch­mal un­mit­tel­bar vor der Haus­tür. So zum Bei­spiel die Su­che nach neu­en We­gen im Be­reich Kraft­stoff­ef­fi­zi­enz. Der Jeep Re­ne­ga­de ist als ers­tes Fahr­zeug sei­ner Klas­se op­tio­nal mit ei­nem Neun-Stu­fen-Au­to­ma­tik­ge­trie­be aus­ge­stat­tet. Wei­ter­hin op­ti­miert das ver­füg­ba­re All­rad­sys­tem Jeep Ac­tive Dri­ve durch voll­stän­di­ge De­ak­ti­vie­rung der Kard­an­wel­le und der Hin­ter­ach­se bei aus­rei­chen­der Trak­ti­on an der Vor­der­ach­se die Ver­brauchs­wer­te ge­gen­über ei­nem kon­ven­tio­nel­len Sys­tem, bei dem die Kard­an­wel­le per­ma­nent mit­läuft. Der Jeep Re­ne­ga­de steckt vol­ler Re­mi­nis­zen­zen an die le­gen­dä­re Jeep His­to­rie und sei­nen Urahn Wil­lys MB, die er stil­si­cher auf­greift und wei­ter­ent­wi­ckelt. Run­de Schein­wer­fer, tra­pez­för­mi­ge Rad­käs­ten und die Fens­ter­li­nie im Halb­tü­ren­de­sign des Jeep Wrang­ler sind deut­li­che Zei­chen da­für, dass der Jeep Re­ne­ga­de die Tra­di­ti­on der Mar­ke Jeep wür­dig fort­setzt. Zu­sätz­lich trägt er an zahl­rei­chen Stel­len, wie zum Bei­spiel in den Glä­sern der Front­schein­wer­fer, den sti­li­sier­ten Sie­ben-Slot-Küh­ler­grill. Ein wei­te­res mar­kan­tes Merk­mal des Re­ne­ga­de ist das sti­li­sier­te „X“, das vom De­sign klas­si­scher Me­tall-Ben­zin­ka­nis­ter in­spi­riert wur­de. Die­ses fin­det sich un­ter an­de­rem in den Heck­schein­wer­fern, dem Re­ne­ga­de-Schrift­zug auf den Tü­ren, den Ge­trän­ke­hal­tern in der Mit­tel­kon­so­le und dem mo­du­la­ren MySkyTM-Schie­be­dach. Das im Seg­ment ein­zig­ar­ti­ge Schie­be­dach ist ein mo­du­la­res Dach­sys­tem mit zwei se­pa­rat her­aus­nehm­ba­ren Ele­men­ten. Die­se sind ganz ein­fach über ei­nen Griff ent­rie­gel­bar und im Ge­päck­raum ver­stau­bar. Die Mo­du­le sind leicht, schall­iso­liert und ro­bust. Das vor­de­re Ele­ment ver­fügt, wie ein kon­ven­tio­nel­les Schie­be­dach, über ei­ne elek­tri­sche Hub- und Schie­be­funk­ti­on. Der Jeep Re­ne­ga­de bie­tet zu­dem ei­ne Viel­zahl an Kom­fort­Fea­tures, mit de­nen zu­vor meist nur hö­he­re Fahr­zeug­seg­men­te auf­war­te­ten. Ver­füg­bar sind un­ter an­de­rem ei­ne ad­ap­ti­ve Ge­schwin­dig­keits­re­gel­an­la­ge, die Park­View-Rück­fahr­ka­me­ra mit dy­na­mi­schen Füh­rungs­li­ni­en, der schlüs­sel­lo­se Fahr­zeug­zu­gang Key­less En­terN-Go, be­heiz­ba­re Vor­der­sit­ze und Lenk­rad so­wie das Smart Fu­el-Tank­sys­tem. De­sign als Ver­bin­dung von Form und Funk­ti­on – die­sem State­ment hat sich der neue Jeep Re­ne­ga­de ver­schrie­ben. Je nach Aus­stat­tungs­li­nie sind die De­ko­r­ele­men­te im In­nen­raum in Sil­ber, Rot oder Oran­ge ge­hal­ten. Ne­ben hoch­wer­tig ver­ar­bei­te­ten, klas­si­schen In­nen­raum- kon­zep­ten bie­tet der Re­ne­ga­de auch ei­ne Aus­wahl an ex­klu­si­ven und ei­gen­stän­di­gen De­sign­the­men, wie et­wa der In­nen­aus­stat­tung Skate­boar­ding in Hell­grau / Braun / Oran­ge bei der Aus­stat­tungs­li­nie Li­mi­ted. Dass auch die Funk­ti­on kei­nes­falls zu kurz kommt, un­ter­strei­chen High­lights wie der vom Jeep Wrang­ler in­spi­rier­te Hal­te­griff auf der Bei­fah­rer­sei­te, die elek­tro­me­cha­ni­sche Park­brem­se, das in Hö­he und Reich­wei­te ver­stell­ba­re Lenk­rad und der prak­ti­sche nach vorn um­klapp­ba­re Bei­fah­rer­sitz. An Bord des Re­ne­ga­de ist nicht nur für Kom­fort, son­dern auch für je­de Men­ge Un­ter­hal­tung ge­sorgt. Be­reits se­ri­en­mä­ßig ver­fügt er über ei­ne ucon­nect Blue­tooth-Frei­sprech­ein­rich­tung und ein Mul­ti­me­dia-Sys­tem mit Fünf’’-Touch­screen-Farbdisplay und zu­sätz­li­cher Be­di­en­mög­lich­keit über das Lenk­rad. Auf Wunsch er­hält­lich sind das Beats Au­dio-So­und­sys­tem mit acht Laut­spre­chern, Sub­woo­fer im Kof­fer­raum und 506 Watt Mu­sik­leis­tung und zwei ver­schie­de­ne Na­vi­ga­ti­ons­sys­te­me. Das Na­vi­ga­ti­ons­sys­tem Smar- touch VP4 über­zeugt mit 6,5’’Touch­screen, 3D-Na­vi­ga­ti­on und Frei­text-Sprach­ein­ga­be. Egal wel­chen An­spruch man an sein Fahr­zeug stellt, im Re­ne­ga­de fin­det man ei­nen idea­len Be­glei­ter. Ei­ne Mo­to­ren­pa­let­te mit Mul­ti­Jet-Die­sel- und Mul­tiAirBen­zin­mo­to­ren und mit ei­nem kom­bi­nier­ten Norm­ver­brauch (4,6 Li­ter /100 Ki­lo­me­ter) rich­tet sich an al­le, die auf der Su­che nach Leis­tung und Ef­fi­zi­enz sind. Ne­ben ei­nem ef­fi­zi­en­ten Front­an­trieb ste­hen die All­rad­sys­te­me Jeep Ac­tive Dri­ve und Jeep Ac­tive Dri­ve Low zur Aus­wahl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.