Streiks an­ge­droht

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite -

Ver­di-Chef Bsirs­ke zeig­te sich ges­tern kämp­fe­risch und ver­lang­te ein bes­se­res An­ge­bot. Im Ta­rif­streit für Er­zie­her und So­zi­al­ar­bei­ter ha­ben die be­trof­fe­nen Mit­glie­der der Ge­werk­schaf­ten Ver­di und GEW mit gro­ßer Mehr­heit den Sch­lich­ter­spruch ab­ge­lehnt. Die Ar­beit­ge­ber wol­len aber nicht „drauf­sat­teln“. Am Don­ners­tag kommt es zum Show­down. El­tern von klei­nen Kin­dern müs­sen sich dar­auf ein­stel­len, bei kom­mu­na­len Kin­der­ta­ges­stät­ten bald wie­der vor ver­schlos­se­nen Tü­ren zu ste­hen. Ver­di-Chef Frank Bsirs­ke er­klär­te die Sch­lich­tung für ge­schei­tert und droh­te neue Streiks an. Er for­der­te die kom­mu­na­len Ar­beit­ge­ber auf, kräf­tig nach­zu­le­gen, um Streiks zu ver­hin­dern. Die nächs­ten Ver­hand­lun­gen sind am Don­ners­tag in Of­fen­bach. Knapp 70 Pro­zent der Ver­di-Mit­glie­der lehn­ten in ei­ner Be­fra­gung den Sch­lich­ter­spruch von En­de Ju­ni ab, der zwi­schen zwei und 4,5 Pro­zent mehr Geld vor­sieht. „Das ist ein ab­so­lut kla­res Si­gnal an die ei­ge­ne Ge­werk­schaft und auch an die Ar­beit­ge­ber“, sag­te Bsirs­ke. „Der Streik wird fort­ge­setzt.“

Blei­ben Ki­tas bald wie­der ge­schlos­sen?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.