Heh­ler auf­ge­flo­gen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region -

Der Ver­such ei­nes Händ­lers, ei­nem Mann in Frei­burg his­to­ri­sche Bü­cher aus dem Be­stand der dor­ti­gen Uni-Bi­b­lio­thek zu ver­kau­fen, ist am Fach­wis­sen des Kun­den ge­schei­tert. Die­ser ist näm­lich selbst Buch­händ­ler und An­ti­quar ge­we­sen und hat die kost­ba­ren Wäl­zer aus dem 17. und 18. Jahr­hun­dert so­fort er­kannt, teil­te die Po­li­zei ges­tern mit. Der Frei­bur­ger ließ sich bei dem An­ge­bot nichts an­mer­ken und bat um Be­denk­zeit. Dann alar­mier­te er die Be­hör­den. Die fünf Bü­cher im Ge­samt­wert von rund 1500 Eu­ro stell­ten sich als Ei­gen­tum der Uni­ver­si­tät her­aus. Wie sie in den Be­sitz des Ver­käu­fers ge­rie­ten, war zu­nächst un­klar. Weil der mut­maß­li­che Heh­ler dem Buch­händ­ler wei­te­re Ex­em­pla­re an­bot, die er zu Hau­se hat­te, durch­such­te die Po­li­zei sei­ne Woh­nung. Dort fan­den die Be­am­ten ins­ge­samt 30 Bü­cher, die al­le of­fen­bar von der Uni ent­wen­det wur­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.