ZUR PER­SON

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Die Region -

Nach dem Abitur in Karls­ru­he stu­dier­te der ge­bür­ti­ge Mann­hei­mer Urs Kel­ler in Hei­del­berg und Ham­burg Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie und So­zio­lo­gie. Er war Pfar­rer in Mann­heim und im Schwarz­wald und wur­de 1998 Vor­sit­zen­der des Dia­ko­nie­kran­ken­hau­ses Frei­burg und Vor­ste­her des dor­ti­gen Dia­ko­nis­sen­hau­ses. Seit 2011 ist er Vor­stands­vor­sit­zen­der des evan­ge­li­schen Wohl­fahrts­ver­bands Dia­ko­ni­sches Werk Ba­den mit dem Bü­ro in Karls­ru­he. Kel­ler hat zwei er­wach­se­ne Töch­ter und lebt mit sei­ner Frau in Frei­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.