CD-Check

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipps & Themen -

Nach­dem Doors-Sän­ger Jim Mor­ri­son 1971 in ei­nem Ho­tel in Pa­ris tot auf­ge­fun­den wur­de, war die Ge­schich­te der Band noch nicht zu En­de. Die „zu­rück­ge­blie­be­nen“Mu­si­ker, Drum­mer John Dens­mo­re, Gi­tar­rist Rob­by Krie­ger und Key­boar­der Ray Man­zarek führ­ten die Band als Trio wei­ter und ver­öf­fent­lich­ten zwei wei­te­re Al­ben: Ot­her Voices (1971) und Full Cir­cle (1972). Nicht über­ra­schend schaff­ten es bei­de Al­ben nicht in den Ka­non der „Must Ha­ves“, und so kam es, dass sie seit et­li­chen Jah­ren nur noch in di­gi­ta­len Edi­tio­nen zu ha­ben wa­ren. Das wird sich dank War­ner Mu­sic nun än­dern wird: Ot­her Voices und Full Cir­cle er­schei­nen am 4. Sep­tem­ber je­weils in ei­ner neu­en, 180 Gramm Vi­nyl-Edi­ti­on und in Deutsch­land erst­ma­lig auch in ei­ner CD-Ver­si­on (bis­lang nur als Im­port er­hält­lich). Die Mu­sik könn­te man als „ganz okay“be­schrei­ben, sie er­reicht al­ler­dings in kei­ner Se­kun­de die Qua­li­tät der „re­gu­lä­ren“Doors-Al­ben. Wit­zi­ger Licht­blick ist das selt­sa­me Stück­chen „The Mos­qui­to“(auf „Full Cir­cle“), das da­mals in Deutsch­land so­gar in die Charts kam. Zu­sätz­lich gibt es den sel­ten ge­hör­ten Bo­nus­track „Tree­trunk“, der 1972 als B-Sei­te zur Sing­le „Get Up And Dan­ce“ver­öf­fent­licht wur­de.

The Doors, Ot­her Voices/Full Cir­cle

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.