Zwei „Gold­fi­sche“aus der Or­ten­au

Ge­schwis­ter Ta­bea und Etién­ne Rein­s­pach sind deut­sche Meis­ter im Frei­was­ser­schwim­men

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

Zwei­mal Gold und ein­mal Sil­ber, das war die Aus­beu­te der Fa­mi­lie Rein­s­pach bei ei­nem Wo­che­n­end­aus­flug vom hei­mi­schen Ren­chen an den Bo­den­see. En­de Ju­ni sorg­ten die Ge­schwis­ter Ta­bea und Etién­ne bei den in­ter­na­tio­na­len deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Frei­was­ser­schwim­men im Schwä­bi­schen Meer für Fu­ro­re. Erst hol­te sich die 13jäh­ri­ge Ta­bea den Meis­ter­ti­tel über 2,5 Ki­lo­me­ter, dann si­cher­te sich der zwei Jah­re äl­te­re Etién­ne über die­sel­be Dis­tanz zu­nächst die Sil­ber­pla­ket­te. Doch of­fen­bar woll­te der Bru­der sei­ner schwim­men­den Schwes­ter an die­sem Wo­che­n­en­de in nichts nach­ste­hen, über die 5-Ki­lo­me­ter-Dis­tanz kon­trol­lier­te der Nach­wuchs­schwim­mer des SSV Of­fen­burg von Be­ginn an das Ren­nen und dis­tan­zier­te die Kon­kur­renz am En­de um über 20 Se­kun­den. „Mit solch ei­nem er- folg­rei­chen Wo­che­n­en­de hät­ten wir beim bes­ten Wil­len nicht ge­rech­net“, sagt ein stol­zer Va­ter Da­ni­el Rein­s­pach. Doch ganz un­ver­hofft ka­men die Er­fol­ge auch nicht, schließ­lich hat­ten die Rein­s­pach- Ge­schwis­ter be­reits wäh­rend der ge­sam­ten Sai­son mit gu­ten Er­geb­nis­sen über­zeugt. Auch im Be­cken mach­te Etién­ne be­reits ei­ne aus­ge­zeich­ne­te Fi­gur und mit Platz sechs über 1 500 Me­ter Frei­stil und Platz zehn über 200 Me­ter Rü­cken setz­te er in die­sem Jahr bei den deut­schen Ju­gend­meis­ter­schaf­ten in Berlin auch auf der Lang­bahn ein Aus­ru­fe­zei­chen. Die Er­fol­ge über die län­ge­ren Dis­tan­zen im Frei­was­ser­schwim­men wa­ren auch das Er­geb­nis der Vor­be­rei­tung mit Trai­ne­rin Lea El­s­té vom SSV Of­fen­burg. Die ers­ten Übungs­ein­hei­ten er­hiel­ten die Rein­s­pachs noch bei der Schwimm­ab­tei- lung des TV Bühl, doch erst mit dem Wech­sel nach Of­fen­burg wur­de auch das Frei­was­ser­ta­lent der Ge­schwis­ter aus Ren­chen ge­för­dert. Bei­de wol­len auch in Zu­kunft den Schwer­punkt auf das Langstre­cken­schwim­men in of­fe­nen Ge­wäs­sern le­gen. „Das macht ein­fach un­glaub­lich viel Spaß“, schwärmt Etién­ne, „wenn man mal Holz­stü­cke oder an­de­re Hin­der­nis­se aus dem Weg räu­men und ge­gen Wel­len­gang und Strö­mung kämp­fen muss“. Die klei­ne Schwes­ter hat­te an­fangs noch Be­den­ken und ein we­nig Angst vor Fi­schen in tie­fen Ge­wäs­sern. Aber seit den ers­ten Trai­nings­ein­hei­ten mit dem Pa­pa in den Bag­ger­se­en der Or­ten­au sind die­se Ängs­te so gut wie ver­flo­gen. „Na­tür­lich hat mich mein Bru­der an­ge­spornt“, so Ta­bea. Das Be­cken­schwim­men wol­len die bei­den Frei­was­ser­ta­len­te al­ler­dings wei­ter be­trei­ben. „Die Frei­was­ser­sai­son dau­ert nur ein paar Mo­na­te“, sagt Etién­ne, „und die Grund­la­gen da­für wer­den nach wie vor beim Bahn­trai­ning ge­legt“. Die sechs Trai­nings­ein­hei­ten pro Wo­che be­kom­men die bei­den Re­al­schü­ler dank der Un­ter­stüt­zung von El­tern und Ver­ein bis­lang bes­tens or­ga­ni­siert. Die Lie­be zum Schwimm­sport wur­den Ta­bea und Etién­ne oh­ne­hin in die Wie­ge ge­legt, die El­tern wa­ren beim DLRG ak­tiv und brach­ten dem Nach­wuchs schon früh das Schwim­men bei. „Dass es ir­gend­wann ein­mal so gut läuft, da­mit konn­te aber nie­mand rech­nen“, sagt Va­ter Da­ni­el Rein­s­pach, „vor al­lem Etién­ne hat im ver­gan­ge­nen Jahr noch mal ei­nen rie­si­gen Sprung nach vor­ne ge­macht“. Im nächs­ten Jahr will Etién­ne un­be­dingt bei den Ju­nio­ren­eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten da­bei sein. Au­ßer­dem wer­den die bei­den Ta­len­te auf län­ge­ren Stre­cken star­ten ge­hen, Ta­bea muss dann über die fünf Ki­lo­me­ter ran und Etién­ne darf sei­ne Klas­se über zehn Ki­lo­me­ter un­ter Be­weis stel­len. „Schritt für Schritt“lau­tet für Da­ni­el Rein­s­pach die De­vi­se. Über ei­ne Teil­nah­me an in­ter­na­tio­na­len Meis­ter­schaf­ten macht sich im Hau­se Rein­s­pach aber noch nie­mand Ge­dan­ken, be­tont der Va­ter: „Das wä­re doch ein biss­chen arg früh“.

Am­bi­tio­niert: Die Ge­schwis­ter Ta­bea und Etién­ne Rein­s­pach aus Ren­chen konn­ten als Frei­was­ser­schwim­mer be­reits ers­te Er­fol­ge ver­bu­chen. Seit dem Wech­sel vom TV Bühl zum SSV Of­fen­burg ha­ben sich die bei­den auf die­se Dis­zi­plin des Leis­tungs­schwim­mens spe­zia­li­siert. Fo­to: Steue­rer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.