Le­se­stoff

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipps & Themen -

Die Er­kennt­nis ist ur­alt und der­zeit nicht nur für die Grie­chen ei­ne (bit­te­re) Wahr­heit: Geld re­giert die Welt. Wann und war­um er­fand die Mensch­heit das Zah­lungs­mit­tel? Wor­aus ent­wi­ckel­te es sich? Die­se Fra­gen und mehr be­ant­wor­tet der Wirt­schafts­his­to­ri­ker Hen­ry Wer­ner in ei­nem Buch, das die „Ge­schich­te des Gel­des“von sei­nen Ur­sprün­gen bis hin zu sei­nem gar nicht so vi­sio­nä­ren Ver­schwin­den im Cy­ber­space auf­zeigt. Am En­de des auf­wen­dig be­bil­der­ten Bands in­for­miert ein Zeit­strahl über die we­sent­li­chen Sta­tio­nen je­nes Mit­tels, über das je­der we­nigs­tens aus­rei­chend ver­fü­gen möch­te. Doch wür­de man sich um in­for- ma­ti­ve und ver­gnüg­li­che Rei­se durch die Zeit brin­gen, lie­ße man die gut 200 Sei­ten da­vor un­be­ach­tet. Es sind nicht nur his­to­ri­sche De­tails, die die Lek­tü­re in­ter­es­sant ma­chen. Na­tür­lich kommt zur Spra­che, dass Geld der Kor­rup­ti­on so­wie sozialer und ge­sell­schaft­li­cher Un­ge­rech­tig­keit Vor­schub leis­tet. Wer­ner sieht aber auch die emo­tio­na­le Kom­po­nen­te. Er weist dem Geld ei­ne Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Kul­tur be­le­ben­de Funk­ti­on und so­mit auch Be­deu­tung als Mit­ver­ur­sa­cher ge­sell­schaft­li­cher Quan­ten­sprün­ge zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.