Gold-Coup von Brüß­ler/Friedt

Über­ra­schungs­ti­tel bei U-23-Ka­nu-EM

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport -

ier Ath­le­ten der Rhein­brü­der Karls­ru­he wur­den vom Deut­schen Ka­nuver­band (DKV) für die Ju­nio­ren- und U-23-Eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten in Bas­voc (Ru­mä­ni­en) no­mi­niert – Sa­rah Brüß­ler und Isa­bel Friedt zahl­ten die­ses

VVer­trau­en post­wen­dend und völ­lig über­ra­schend mit dem Ti­tel im Zwei­er­ka­jak über 1 000 Me­ter, zu­rück. Nach­wuchsChef­bun­des­trai­ner Detlef Hof­mann zoll­te sei­nen bei­den „Rhein­schwes­tern“größ­ten Re­spekt: „Ich freue mich wahn­sin­nig für die bei­den, denn sie ha­ben sich für ih­re akri­bi­sche Ar­beit be­lohnt“, sag­te der Karls­ru­her. „Das war ein per­fek­tes Ren­nen. Am En­de ha­ben sie ih­re Aus­dau­er­stär­ke aus­ge­spielt. Für bei­de war es der ver­dien­te Lohn, dass sie trotz ei­ni­ger Nie­der­la­gen im Kampf um die in­ter­na­tio­na­len Plät­ze, nie auf­ge­ge­ben ha­ben.“Heu­te steht für das Ti­tel-Duo zu­sam­men mit ih­rer Ver­eins­ka­me­ra­din Kim­ber­ley Schenk und der Es­se­ne­rin Ca­ro­li­ne Arft noch das U-23-Fi­na­le im Vie­rer­ka­jak über 500 Me­ter, so­wie für Friedt im K2 über 500 Me­ter mit der Pots­da­me­rin Ta­bea Me­dert, an. Sprin­ter Yan­nick Höldtke wird so­wohl im Ei­ner- wie Zwei­er­ka­jak (200 Me­ter) bei den Ju­nio­ren um ei­ne gu­te Plat­zie­rung kämp­fen. Nächs­tes Wo­che­n­en­de fin­den im pol­ni­schen Bydgosz­cz noch die Olym­pic Ho­pe Ga­mes statt. Für die­se in­ter­na­tio­na­le Nach­wuchs­re­gat­ta sind die Karls­ru­her Ka­tin­ka Hof­mann, Kim Ried­le, So­phie Speck, Mo­ritz Al­d­ag so­wie Jan Bech­told no­mi­niert. Und Ma­ren Kne­bel wird für die weib­li­che Ju­gend als DKV-Aus­wahl­trai­ne­rin ver­ant­wort­lich sein.

Mit EM-Ti­tel be­lohnt: Die Karls­ru­her Ka­nu­tin­nen Isa­bel Friedt (links) und Sa­rah Brüß­ler. Ar­chiv­fo­to: amr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.