Auf­ge­fal­len

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Aktuell - Wolf­gang Weber

Die Au­ßer­ir­di­schen sind un­ter uns

Hal­lo! Ist da drau­ßen je­mand? Selbst der welt­be­rühm­te Phy­si­ker Ste­phen Haw­king weiß nicht, ob es im un­end­li­chen Uni­ver­sum noch an­de­res Le­ben gibt. Des­halb un­ter­stützt er seit ei­ni­ger Zeit ei­ne pri­va­te Initia­ti­ve un­ter Lei­tung re­nom­mier­ter As­tro­no­men, die genau das her­aus­fin­den möch­te. Fi­nan­ziert wird die Su­che nach Au­ßer­ir­di­schen von dem rus­si­schen In­ves­tor Yu­ri Mil­ner, der in den nächs­ten Jah­ren rund 100 Mil­lio­nen US-Dol­lar in die­se höchst auf­wen­di­ge Re­cher­che in­ves­tie­ren will. „Wir glau­ben, dass sich das Le­ben auf der Er­de spon­tan ent­wi­ckelt hat“, sagt Haw­king. In ei­nem un­end­li­chen Uni­ver­sum müs­se es des­we­gen an­de­res Le­ben ge­ben. „Wir sind le­ben­dig, wir sind in­tel­li­gent, wir müs­sen es wis­sen.“Auch die Mehr­zahl der Deut­schen ist ei­ner re­prä­sen­ta­ti­ven Um­fra­ge des Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts YouGov zu­fol­ge über­zeugt da­von, dass es Au­ßer­ir­di­sche gibt. 56 Pro­zent der Be­frag­ten mein­ten, dass es in­tel­li­gen­te au­ßer­ir­di­sche Le­be­we­sen gibt, die die Fä­hig­keit zur Kom­mu­ni­ka­ti­on ha­ben. Be­son­ders Män­ner (61 Pro­zent) glau­ben an das Le­ben aus dem All – nur et­was über die Hälf­te der Frau­en (51 Pro­zent) sieht das ge­nau­so. Die Fra­ge, wie die Au­ßer­ir­di­schen aus­se­hen, ist al­ler­dings noch nicht end­gül­tig ge­klärt. Die ei­nen ver­mu­ten nach wie vor, es han­de­le sich um „grü­ne Männ­chen“, an­de­re hal­ten es aber auch für mög­lich, dass sie „ganz nor­mal aus­se­hen“und von Men­schen prak­tisch nicht zu un­ter­schei­den sind. Der Rock­star Ali­ce Co­oper bei­spiels­wei­se, der selbst ein biss­chen aus­sieht wie von ei­nem an­de­ren Stern, glaubt nicht nur an Au­ßer­ir­di­sche – er hat auch selbst schon wel­che ge­trof­fen. „Ich bin mir ziem­lich si­cher, dass es Ali­ens gibt, die un­ter uns wan­deln. Und es sind im­mer die Top-Leu­te“, sag­te der 67-Jäh­ri­ge kürz­lich der bri­ti­schen Zei­tung „The Guar­di­an“. Und wen bit­te­schön meint er da­mit? „Die Beat­les, Fred Astaire und den Künst­ler Sal­va­dor Dalí zum Bei­spiel.“Und Ali­ce Co­oper selbst? Ist mit Si­cher­heit auch ein Au­ßer­ir­di­scher! Das wür­de zu­min­dest er­klä­ren, war­um er sei­nes­glei­chen auf An­hieb mü­he­los er­kennt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.