Auf Kreuz­fahrt

Rich­tig an­ge­zo­gen beim Cap­tain’s Din­ner

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Mode & Stil - mag

Kreuz­fahr­ten gal­ten lan­ge als Lu­xus­rei­sen. Ein­mal zum Cap­tain’s Din­ner ge­hen – mit rich­tig schi­cken Kla­mot­ten, wer hät­te da­von noch nicht ge­träumt! Ob­wohl – für man­che Leu­te mag es die Vor­stel­lung, sich so rich­tig in Scha­le zu wer­fen, auch ab­schre­ckend wir­ken. Aber heu­te gibt es nicht nur ei­ne Viel­zahl von Schif­fen – auf vie­len herrscht in­zwi­schen auch ein lo­cke­re­res Am­bi­en­te. Trotz­dem soll­te man wis­sen: „Es gibt im­mer noch ei­nen Dress­code“, sagt Image- und Knig­ge-Coach Birgit Bren­ner. Ein­mal zählt der für den Ba­de­be­reich: Oben oh­ne geht dort zum Bei­spiel nicht. Und mit der Ba­de­klei­dung läuft man auch nicht von der ei­ge­nen Ka­bi­ne quer durch das Schiff bis zum Pool. Zu­min­dest soll­te man sich da­für ein Tuch um­wi­ckeln, rät Birgit Bren­ner. „Das ist mir schon fast zu we­nig.“In ein Re­stau­rant geht es mit Bi­ki­ni oder Ba­de­ho­se aber auf kei­nen Fall, auch nicht, wenn man in tro­pi­schen Re­gio­nen un­ter­wegs ist. Im­mer­hin: Ei­ne kur­ze Ho­se und ein T-Shirt rei­chen für den Re­stau­rant­be­such am Tag. „Es gibt kei­nen ge­schrie­be­nen Dress­code für tags­über“, sagt die Ex­per­tin. Ei­ne grund­sätz­li­che Re­gel soll­te al­ler­dings be­ach­tet wer­den: „Das ma­chen, was man selbst auch se­hen möch­te.“Abends sieht es wie­der an­ders aus: Dann ha­ben die kur­ze Ho­se und der kur­ze Rock Aus­gangs­sper­re. „Zum Abend­es­sen soll­te es im­mer ei­ne lan­ge Ho­se sein“, er­klärt Bren­ner die Re­gel für Män­ner. Und bei Frau­en soll­te der Rock nicht gera­de wie ein brei­ter Gür­tel sit­zen: „Knie­um­spie­lend ist schon ge­wünscht.“For­mell geht es dann beim Cap­tain’s Din­ner oder dem Ga­la-Abend zu. Für Frau­en heißt das: Abend- oder Cock­tail­kleid, für Män­ner: An­zug. Wer sich vor der Kreuz­fahrt nicht si­cher ist, ob so ein Abend im Pro­gramm ent­hal­ten ist, dem rät Bren­ner grund­sätz­lich, ein bis zwei Abend­kleid­chen im Ge­päck zu ha­ben – be­zie­hungs­wei­se ei­nen An­zug, ei­ne Kra­wat­te und ein Lang­arm­hemd für den Mann. Was das Event an­geht, hel­fen die Ree­de­rei­en den Pas­sa­gie­ren aber meist auf die Sprün­ge: Auf dem Ta­ges­plan steht dann der Hin­weis „Abend­klei­dung“.

Dress­code auf dem Traum­schiff

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.