Kauc­zin­ski bis 2018?

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - Harald Lin­der

Mor­gen ge­hen die Ge­sprä­che des KSC-Prä­si­di­ums mit Chef­trai­ner Mar­kus Kauc­zin­ski um ei­ne vor­zei­ti­ge Ver­trags­ver­län­ge­rung in die nächs­te und – soll­te man sich ei­ni­gen – mög­li­cher­wei­se letz­te Run­de. Auch wenn „wir uns kei­nen künst­li­chen Druck ma­chen, da am En­de ein für bei­de Sei­ten zu­frie­den­stel­len­des Er­geb­nis für die an­ge­streb­te wei­te­re Zu­sam­men­ar­beit ste­hen soll“, so Prä­si­dent In­go Wel­len­reu­ther. Nä­her woll­te sich der KSC-Boss wie auch Kauc­zin­ski mit Ver­weis auf die „Ver­trau­lich­keit“der Ge­sprä­che nicht äu­ßern. Nach In­for­ma­tio­nen des SONN­TAG will der KSC mit Kauc­zin­ski bis 2018 wei­ter­ar­bei­ten und hat dem 45-Jäh­ri- gen ein ent­spre­chen­des An­ge­bot un­ter­brei­tet. In ei­ni­gen Punk­ten gibt es an­schei­nend aber noch Klä­rungs­be­darf. Of­fen­bar muss man sich noch über die fi­nan­zi­el­len Kon­di­tio­nen bei ei­nem vor­zei­ti­gen Wech­sel des Trai­ners zu ei­nem an­de­ren Club (Ab­lö­se) oder ei­ner vor­zei­ti­gen Tren­nung durch den Ver­ein (Ab­fin­dung) ei­ni­gen. Au­ßer­dem soll es noch um die Be­wer­tung der bis­he­ri­gen Zu­sam­men­ar­beit und den da­mit ver­bun­de­nen zu­künf­ti­gen Per­spek­ti­ven ge­hen. Kauc­zin­ski-Be­ra­ter Klaus Ber­ge, der auch Prä­si­den­ten­sohn Ti­mon Wel­len­reu­ther ver­tritt und mor­gen eben­falls da­bei sein wird, ist zu­ver­sicht­lich, was den Ver­bleib Kauc­zins­kis beim KSC an­be­langt. „Zu­mal das letz­te Ge­spräch in ei­ner sehr an­ge­neh­men At­mo­sphä­re“statt­ge­fun­den ha­be, wie er auf An­fra­ge des SONN­TAG sag­te.

Mor­gen nächs­tes Trai­ner­ge­spräch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.