Auf­ge­fal­len

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Aktuell -

In sei­nem Film „Der Stadt­neu­ro­ti­ker“läs­tert der ewi­ge New Yor­ker Woo­dy Al­len über Los An­ge­les und sagt: „Ich will nicht in ei­ne Stadt zie­hen, de­ren ein­zi­ger kul­tu­rel­ler Vor­teil es ist, an ei­ner ro­ten Am­pel rechts ab­bie­gen zu dür­fen.“An ei­ner ro­ten Am­pel rechts ab­bie­gen durf­te man bei Er­bli­cken ei­nes „grü­nen Pfeils“seit 1978 auch in der DDR und wä­re man ge­häs­sig, könn­te man jetzt sa­gen, die­ser grü­ne Pfeil sei nach 25 Jah­ren deut­scher Ein­heit das ein­zig Be­mer­kens­wer­te, das der Os­ten dem Wes­ten be­schert hat. Das stimmt na­tür­lich nicht. Auch der „Krip­pen­wa­gen“für sechs oder mehr Kin­der, der be­lieb­te „Schwe­den­be­cher“(ein Spei­se­eis mit Va­nil­lege­schmack, Ap­fel­mus, Eier­li­kör und Schlag­sah­ne) so­wie die be­lieb­te Fern­seh­mo­de­ra­to­rin Car­men Ne­bel sind Er­run­gen­schaf­ten aus dem Os­ten, die man im Wes­ten kei­nes­falls mis­sen möch­te. Nicht wirk­lich durch­ge­setzt ha­ben sich in den al­ten Bun­des­län­dern hin­ge­gen die säch­si­schen Quark­keul­chen, ein Ge­richt aus ge­rie­be­nen Pell­kar­tof­feln, ma­ge­rem Quark, Ei­ern und Mehl. „Als ich 2009 nach Nie­der­sach­sen ge­zo­gen bin, woll­te ich wel­che kau­fen,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.