CD-Check

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipps & Themen -

He­len Schnei­der? Gibt’s die auch noch? So fragt sich viel­leicht der ein oder an­de­re, der He­len Schnei­der zum letz­ten Mal er­lebt hat, als sie 1980 ge­mein­sam mit Udo Lin­den­berg „Ba­by wenn ich down bin“sang. In der Zwi­schen­zeit spiel­te sie an der Sei­te von Hil­de­gard Knef Thea­ter, sang in Mu­si­cals und brach­te re­gel­mä­ßig neue Plat­ten her­aus, die al­ler­dings kei­ne all­zu gro­ße Be­ach­tung fan­den. Dies könn­te sich mit „Collec­tive Me­mo­ry“(Spv Re­cor­dings) än­dern. Auf ih­rem ak­tu­el­len Al­bum prä­sen­tiert die aus New York stam­men­de Künst­le­rin nach 30 Jah­ren erst­mals wie­der ei­ge­ne Songs, die mit ihr und für sie ge­schrie­ben wur­den. Die Tex­te stam­men aus der Fe­der von Lin­da Uru­bu­ru und re­flek­tie­ren 40 Jah­re ge­mein­sa­me Er­in­ne­run­gen als Freun­din­nen und Kol­le­gin­nen. Die wun­der­schö­nen Me­lo­di­en kom­po­nier­te der Jazz­mu­si­ker und Gi­tar­rist Jo Am­bros, mit dem sie seit zwölf Jah­ren im­mer mal wie­der auf Tour­nee war. Ent­stan­den sind Songs, die rhyth­misch und at­mo­sphä­risch vom Folk, Pop und Rock der 60er und 70er Jah­re be­ein­flusst sind. Wer auf Sän­ge­rin­nen wie Ka­tie Me­lua oder Amy Macdo­nald steht, wird an die­ser CD mit Si­cher­heit sei­ne Freu­de ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.