Mi­li­tär im Ein­satz

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Erste Seite - avs/AFP

Die Not der Flücht­lin­ge nimmt kein En­de: Zu Tau­sen­den ström­ten die Men­schen auch ges­tern über die Bal­kan­rou­te in Rich­tung Ös­ter­reich und Deutsch­land. Al­lein über das klei­ne Grenz­dorf Ri­gon­ce im Os­ten Slo­we­ni­ens mit nur 170 Ein­woh­nern sei­en in­ner­halb von nur zwei Ta­gen rund 13 000 Men­schen aus Kroa­ti­en ein­ge­reist, mel­de­te die slo­we­ni­sche Nach­rich­ten­agen­tur STA. An­ge­sichts wach­sen­der Sor­gen vor ei­ner Es­ka­la­ti­on der La­ge wer­den in­zwi­schen die Ru­fe nach neu­en Grenz­zäu­nen in Eu­ro­pa lau­ter. Knapp 4 000 Flücht­lin­ge war­te­ten in der slo­we­ni­schen Ge­mein­de Sen­tilj an der Gren­ze zu Ös­ter­reich noch auf ih­re Wei­ter­rei­se gen Nor­den. Vie­le wol­len nach Deutsch­land. Auf der ös­ter­rei­chi­schen Sei­te der Gren­ze sah es ähn­lich aus. Dort sind im Grenz­ge­biet in der Stei­er­mark in­zwi­schen 200 Po­li­zis­ten im Ein­satz – un­ter­stützt von 800 Sol­da­ten des ös­ter­rei­chi­schen Bun­des­hee­res im „ As­sis­tenz­ein­satz“. Lan­des­weit setzt das ös­ter­rei­chi­sche Mi­li­tär da­für in­zwi­schen 1 500 Sol­da­ten ein. Bul­ga­ri­en, Ru­mä­ni­en und Ser­bi­en neh­men an­ge­sichts der dra­ma­ti­schen La­ge ent­lang der Bal­kan­rou­te heu­te an ei­nem Son­der­gip­fel der Staats- und Re­gie­rungs­chefs der be­trof­fe­nen Län­der in Brüs­sel teil. Das Tref­fen, an dem auch Deutsch­land be­tei­ligt ist, wur­de von der EU-Kom­mis­si­on ein­be­ru­fen. Ziel ist es, in der Flücht­lings­fra­ge ein ge­mein­sa­mes Vor­ge­hen ab­zu­stim­men und So­fort­maß­nah­men zu be­schlie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.