Ei­ne Nacht in Fels­spal­te

50-jäh­ri­ge Frau bei Her­ta-Hüt­te in Büh­ler­tal ge­bor­gen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - ERSTE SEITE -

F den Berg­wach­ten Ba­den-Ba­den und Acher­tal dau­er­te rund ei­ne St­un­de“, er­klär­te Ger­hard Lier dem SONN­TAG. Der stell­ver­tre­ten­de Lei­ter der Berg­wacht Ba­den-Ba­den war selbst ei­ner von drei Ret­tern, die sich zu der Frau ab­seil­ten. Sie war bei dem Aus­sichts­punkt mit klei­ner Hüt­te an ei­nem rund 30 Me­ter ho­hen Fels­ab­hang ab­ge­stürzt und in 15 Me­tern Hö­he an sehr dich­ten Äs­ten hän­gen­ge­lie­ben“, be­rich­te­te Lier von der Ak­ti­on am Sams­tag nach 11 Uhr. „Ein Feu­er­wehr­mann er­reich­te sie zu­erst und konn­te Kon­takt auf­neh­men. Die Frau klag­te über star­ke Schmer­zen. Zu­nächst muss­ten wir den Baum ab­sä­gen. Dann konn­te ich sie er­grei­fen. Wir wur­den erst ein Stück nach oben ge­zo­gen und dann auf den Bo­den ab­ge­seilt“, so der 42-jäh­ri­ge ge­schul­te Ret­ter, der die Zu­sam­men­ar­beit al­ler lob­te. Mit ei­ner Ge­birgstra­ge brach­ten Berg­wacht und Feu­er­wehr die Ver­letz­te zum Fahr­weg bei der Kohl­berg­wie­se. Dort stand ein Kran­ken­wa­gen. Der Ret­tungs­hub­schrau­ber lan­de­te an der Hoch­stra­ße. Si­cher­heits­hal­ber war auch ein Ret­tungs­hub­schrau­ber mit Seil­win­de aus Bay­ern an­ge­for­dert wor­den. Laut Po­li­zei war die Frau aus dem Kreis Ras­tatt am Frei­tag mit dem Bus auf die Hö­he ge­fah­ren, um al­lein zu Wan­dern. Nach ih­rem Sturz am Mit­tag hör­te erst ei­ne Stu­den­ten­grup­pe am Sams­tag ih­re Hil­fe­ru­fe und ver­stän­di­gen den Ret­tungs­dienst. Au­ßer­dem hat­ten An­ge­hö­ri­ge die Frau ges­tern als ver­misst ge­mel­det. ast 24 St­un­den hat ei­ne Schwarz­wal­dWan­de­rin in ei­ner Fels­spal­te ver­brin­gen müs­sen. Die 50-jäh­ri­ge Frau war da­bei in ei­nem Baum­ge­strüpp ein­ge­klemmt. Ges­tern Mit­tag wur­de sie un­ter­kühlt und ver­letzt von Berg­wacht und Feu­er­wehr aus der miss­li­chen La­ge in 800 Me­tern Hö­he zwi­schen Büh­ler­tal und Schwarz­wald­hoch­stra­ße be­freit. Per Hub­schrau­ber wur­de die am Kopf ver­letz­te Frau in ein Karls­ru­her Kran­ken­haus ge­bracht, be­rich­te­te die Po­li­zei Of­fen­burg von dem Un­fall am Frei­tag und der Ret­tung ges­tern. Das Dra­ma er­eig­ne­te sich bei der Her­ta-Hüt­te im Ge­biet Obe­rer Plät­tig. „Die ei­gent­li­che Ret­tungs­ak­ti­on von Feu­er­wehr Büh­ler­tal und

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.