Aus den An­geln he­ben

Für je­den Ge­schmack und Stil gibt es die pas­sen­de Tür / Re­no­vie­rung ein­fach ge­macht

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Bauen Wohnen Modernisieren -

Bei

der Mo­der­ni­sie­rung von Räu­men wird die Zim­mer­tür häu­fig un­ter­schätzt. Da­bei ist sie so­wohl un­ter ge­stal­te­ri­schen Ge­sichts­punk­ten wert­voll als auch funk­tio­nell ent­schei­dend. Von mo­der­nen De­sign- über klas­si­sche Stil­tü­ren bis hin zu schlich­ten wei­ßen In­nen- oder schi­cken Glas­tü­ren – mitt­ler­wei­le gibt es längst für je­den Stil und für je­des Am­bi­en­te ei­ne pas­sen­de Va­ri­an­te. Und für al­le Men­schen, die das Aus­se­hen ih­rer Zim­mer­tü­ren ver­schö­nern möch­ten, aber ei­nen auf­wen­di­gen und kost­spie­li­gen Er­satz scheu­en, gibt es ei­ne ein­fa­che wie über­zeu­gen­de Lö­sung: ei­ne Tü­ren­mo­der­ni­sie­rung.

Mit dem raf­fi­nier­ten Re­no­vie­rungs­sys­tem von Por­tas las­sen sich Stil und Aus­se­hen sämt­li­cher Zim­mer­tü­ren in­ner­halb nur ei­nes Ta­ges kom­plett ver- än­dern. Die Ba­sis bil­det hier­bei im­mer die vor­han­de­ne Tür. Ihr hoch­wer­ti­ger Kern wird von den Re­no­vie­rungs­ex­per­ten kom­plett auf­ge­ar­bei­tet und er­hält dann die vom Kun­den ge­wünsch­te neue Op­tik. Bei die­sem Ver­fah­ren ent­ste­hen we­der Be­las­tun­gen durch Dreck und Lärm noch Zu­satz­kos­ten durch Bei­putz- und Ta­pe­zier­ar­bei­ten – ei­ne öko­lo­gisch sinn­vol­le und zeit­ge­mä­ße Lö­sung. Da­bei ste­hen je­dem Kun­den über 1 000 Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten zur Aus­wahl. Er kann zwi­schen klas­si­schen Tü­ren für ein stil­vol­les Am­bi­en­te oder mo­der­nen Va­ri­an­ten für ei­ne in­di­vi­du­el­le, de­si­gnori­en­tier­te At­mo­sphä­re wäh­len. Aber auch zeit­los ele­gan­te wei­ße Tü­ren oder sol­che mit Gla­sein­sät­zen sind im um­fas­sen­den Por­tas-Sor­ti­ment ent­hal­ten. Die neu­en, struk­tu­rier­ten Tü­ro­ber­flä­chen mit na­tur­ge­treu nach­ge­bil­de­ten Holz­ma­se­run­gen ver­mit­teln so­wohl op­tisch als auch hap­tisch den au­then­ti­schen Ein- druck ei­ner Echt­holz-Ober­flä­che. Sämt­li­che Ober­flä­chen sind dau­er­haft lich­techt so­wie ab­so­lut stoß- und ab­rieb­fest und da­mit aus­ge­spro­chen pfle­ge­leicht. Pas­sen­de schö­ne Be­schlä­ge un­ter­strei­chen die Lie­be zum De­tail.

Zum Ein­satz kom­men bei Por­tas nur mo­derns­te Fer­ti­gungs­tech­ni­ken und hoch­wer­tigs­te Ma­te­ria­li­en, denn per­fek­ter Ser­vice – von der Be­ra­tung bis hin zum fach­ge­rech­ten Pro­dukt­ein­bau – und erst­klas­si­ge Qua­li­tät ha­ben beim eu­ro­päi­schen Markt­füh­rer obers­te Prio­ri­tät. Die­ser um­fas­sen­de Wohl­fühlSer­vice ge­paart mit ei­nem zeit­ge­mä­ßen Um­welt­ge­dan­ken und ei­ner aus­ge­zeich­ne­ten Ma­te­ri­al­qua­li­tät ist in der Pra­xis schlicht­weg über­zeu­gend. Mehr In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter der Adres­se www.por­tas.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.