Aus­zeit im Pa­ra­dies

Auf Ei­lan­den un­ter tro­pi­scher Son­ne fühlt man sich wie Ro­bin­son

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Reise & Urlaub - Srt

Ei­ne tro­pi­sche In­sel, um­ge­ben vom kris­tall­kla­ren Meer, mit wei­ßem Sand­strand, üp­pi­gem Grün und ei­nem end­los blau­en Him­mel – wer frei­wil­lig auf ei­ner ein­sa­men In­sel stran­det, der ge­nießt das Ro­bin­son-Da­sein und fühlt sich wie im Pa­ra­dies. Erst recht, wenn der Auf­ent­halt auf ei­ner Pri­vat­in­sel in ei­nem Lu­xus­re­sort mit al­lem nur er­denk­li­chen Kom­fort, mo­derns­ter Tech­nik und dis­kre­tem Per­so­nal statt­fin­det. „ Sonn­tag“- Mit­ar­bei­te­rin Sy­bil­le Boola­kee stellt sie­ben Ei­lan­de mit Ro­bin­sonCharme vor.

Ne­cker Is­land

Oprah Winf­rey, Harrison Ford, Nel­son Man­de­la – sie al­le wa­ren be­reits auf Ne­cker Is­land. Aber auch we­ni­ger Pro­mi­nen­te kön­nen ex­klu­siv auf der 30 Hekt­ar gro­ßen In­sel, die zu den Bri­tish Vir­gin Is­lands ge­hört, ih­ren Ur­laub ver­brin­gen. Vor­aus­ge­setzt sie kön­nen 54 500 US-Dol­lar pro Nacht be­zah­len. Da­für dür­fen sie aber auch 27 Gäs­te auf die Pri­vat­in­sel Richard Bran­sons mit­brin­gen, schließ­lich möch­te man sich ja nicht lang­wei­len. Für den per­fek­ten Ser­vice sor­gen 50 An­ge­stell­te, so dass kein Wunsch un­er­füllt bleibt. Von der Gour­me­tkü­che bis zur Bar­be­que­par­ty, vom ex­zel­len­ten Cham­pa­gner bis zu in­ter­na­tio­na­len Bier­sor­ten, von Boots­fahr­ten zu be­nach­bar­ten In­seln bis zu Tau­cher­aus­flü­gen mit Schatz­su­che – al­les ist im Preis in­be­grif­fen und zu bu­chen bei Win­d­ro­se Fi­nest Tra­vel. Für karibische Stim­mung sorgt ei­ne Ca­lyp­so-Band. Win­d­ro­se Fi­nest Tra­vel, Fa­sa­nen­stra­ße 33, 10719 Ber­lin, Te­le­fon (0 30) 2 01 72 10. www.win­d­ro­se.de

Co­co Privé Ku­da Hi­thi

Ganz für sich al­lei­ne sind auch die Gäs­te von Co­co Privé Ku­da Hi­thi auf den Ma­le­di­ven. Die ins­ge­samt sechs Vil­len, die ex­klu­siv für bis zu zwölf In­sel-Sehn­süch­ti­ge ge­mie­tet wer­den kön­nen, ku­scheln sich auf dem win­zi­gen Nord-Ma­le-Atoll zwi­schen tro­pi­schen Bäu­men, wei­ßem Strand und glit­zern­den Pools. Um je­den noch so in­di­vi­du­el­len Wunsch küm­mert sich der frü­he­re But­ler der Queen, Paul Brown, mit sei­nem Team. An­ge­bo­ten wird die In­sel von Air­tours Pri­va­te Tra­vel für ei­ne Grup­pe mit acht Per­so­nen ab 20 200 Eu­ro pro Tag. Im Preis ein­ge­schlos­sen sind al­le Mahl­zei­ten und Ge­trän­ke, al­le Ser­vices wie Tau­chen, Schnor­cheln, An­geln so­wie die Trans­fers ab und bis Ma­le. Air­tours, Karl-Wie­chert-Al­lee 23, Han­no­ver, Te­le­fon (05 11) 5 67-21 23. www.air­tours.de/pri­va­te-tra­vel

For­syth Is­land

30625 Ei­ner, der sich mit In­sel­pa­ra­die­sen bes­tens aus­kennt, ist der In­sel­mak­ler und Un­ter­neh­mer Far­had Vla­di. Er ver­kauft In­seln nicht nur, son­dern ver­mie­tet sie auch. Sei­ne ei­ge­ne In­sel im Marl­bo­rough Sound vor der Süd­in­sel Neu­see­lands ver­mie­tet Vla­di ex­klu­siv ab 1 000 Eu­ro pro Tag mit Voll­pen­si­on, ge­führ­ten Tou­ren und Ex­kur­sio­nen, Pick­nicks so­wie Boots- und An­gel­tou­ren. Wer nach ei­nem 20-Mi­nu­ten-He­li­ko­pter­flug ab der neu­see­län­di­schen Haupt­stadt Wel­ling­ton auf der 7,5 Qua­drat­ki­lo­me­ter gro­ßen In­sel lan­det, der fühlt sich wie ein klei­ner Kö­nig. Woh­nen kön­nen die Gäs­te ent­we­der in der ge­müt­li­chen Lodge „Te Pa­ru­pa­ru“oder im eher rus­ti­ka­len Sho­re­beach Cot­ta­ge di­rekt am Strand. For­syth Is­land, Te Pa­ru­pa­ru: Vla­di Pri­va­te Is­lands, Ball­in­damm 7, 20095 Ham­burg, Te­le­fon (0 40) 33 89 89. www.vla­di.de

Mn­em­ba Atoll

Nicht Fuchs und Ha­se, son­dern Del­fin und Schild­krö­te sa­gen sich hier Gu­te Nacht: auf dem Mn­em­ba Atoll, ei­nem In­sel­chen vor der nörd­li­chen Spit­ze San­si­bars. Die In­sel und die Mn­em­ba Is­land Lodge be­geis­tern be­son­ders Frisch­ver­lieb­te und Tauch­fans. Auf die Gäs­te war­ten zehn Vil­len, ver­steckt un­ter tro­pi­schen Bäu­men am wei­ßen Sand­strand. Ge­speist wird im Gar­ten­re­stau­rant oder un­ter dem Ster­nen­him­mel zu zweit am Strand. Sie­ben Näch­te mit Flug sind ab 5793 Eu­ro pro Person beim Köl­ner Rei­se­ver­an­stal­ter EWTC zu bu­chen. EWTC Rei­sen, Ei­gel­stein 80–88, 50668 Köln, Te­le­fon (02 21) 80 11 12-0. www.ewtc.de

Ben­gu­er­ra

Bar­fu­ß­ur­laub mit Out-of-Afri­ka-Fee­ling er­le­ben die Be­su­cher der In­sel Ben­gu­er­ra vor der Küs­te Mo­sam­biks. Die Ben­gu­er­ra Is­land Lodge wur­de ge­ra­de erst nach ei­ner Re­no­vie­rung neu er­öff­net und ver­wöhnt ih­re Gäs­te mit ro­man­ti­schen Strand­häu­sern im por­tu­gie­si­schen Stil, pri­va­ten Pools und ei­nem traum­haf­ten Blick auf den In­di­schen Oze­an. Die an­de­ren Vil­len­be­woh­ner trifft man beim Tau­chen und Schnor­cheln so­wie bei ei­ner Sa­fa­ri zu Pfer­de und beim Se­geln mit ei­ner tra­di­tio­nel­len Dhau. Pro Person und Nacht ab 585 US-Dol­lar. An­dBey­ond Tra­vel, Pri­va­te Bag X 27, Ben­mo­re, Jo­han­nes­burg, 2010, South Af­ri­ca. www.an­dbey­ond.com

Kra­kal Is­land

Zwei Gäs­te, ei­ne In­sel: Auf Kra­kal Is­land war­ten pa­ra­die­si­sche Ru­he und viel Na­tur. Auf der In­sel gibt es kei­nen Strom, kei­nen Kühl­schrank und kein Lu­xus­ho­tel. Doch ge­ra­de das be­geis­tert aben­teu­er­lus­ti­ge Ur­lau­ber im in­do­ne­si­schen Ka­ri­mun ja­wa-Ar­chi­pel. Via Funk ste­hen die Gäs­te mit ei­nem But­ler in Ver­bin­dung, der für das leib­li­che Wohl sorgt. Un­ver­gess­lich sind die Näch­te un­ter dem Ster­nen­him­mel. Ei­ne Über­nach­tung mit Voll­pen­si­on kos­tet beim Rei­se­ver­an­stal­ter Art of Tra­vel ab 480 Eu­ro pro Person, je­de wei­te­re Fol­ge­nacht ab 380 Eu­ro. Art of Tra­vel, Tal 26, 80331 München, Te­le­fon (0 89) 2 11 07 60. www.ar­tof­tra­vel.de

Luaho­ko

Doch es geht noch ein­sa­mer. Für al­le, die ger­ne aus­ge­tre­te­ne Pfa­de ver­las­sen, ist ein Auf­ent­halt auf der ein­sa­men Ro­bin­son­in­sel Luaho­ko im In­sel­reich Ton­ga ge­nau das Rich­ti­ge. Die Ge­stran­de­ten woh­nen in ei­ner Hüt­te aus Palm­blät­tern, an­geln sel­ber fri­schen Fisch, ko­chen am La­ger­feu­er und ver­ges­sen die hek­ti­sche Welt da drau­ßen. Nach vier Ta­gen, an de­nen nur Wind und Wel­len die Ru­he un­ter­ma­len, wer­den die Aben­teu­rer mit dem Boot wie­der ab­ge­holt. Sie ha­ben dann ei­ni­ge Ta­ge Zeit, sich in ei­nem Vier­ster­ne­resort auf der In­sel Foa wie­der an die Zi­vi­li­sa­ti­on zu ge­wöh­nen. Ein Le­ben wie Ro­bin­son gibt es für ins­ge­samt elf Näch­te, drei da­von auf Luaho­ko, mit Halb­pen­si­on und Trans­fers ab 1 839 Eu­ro. Mei­er’s Welt­rei­sen, Emil-von-Beh­ring-Stra­ße 6, 60439 Frankfurt, Te­le­fon (0 69) 95 88-00. www.mei­ers-welt­rei­sen.de

Ziel für In­sel­süch­ti­ge: Die In­sel Co­co ge­hört zu den Ma­le­di­ven. Ins­ge­samt sechs Vil­len ku­scheln sich auf dem win­zi­gen Nord-Ma­le-Atoll zwi­schen tro­pi­schen Bäu­men, wei­ßem Strand und glit­zern­den Pools. Foto: Co­co Collection

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.