Gehr­mann un­ter Druck

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - Her

In der ver­gan­gen Spiel­zeit stand die U 19 des KSC noch im Halb­fi­na­le um die deut­sche A-Ju­gend-Meis­ter­schaft und schei­ter­te sei­ner­zeit denk­bar knapp am spä­te­ren Meis­ter Schal­ke 04. Da­nach wech­sel­te Er­folgs­trai­ner Tim Wal­ter nach München, wo er seit­her die U 17 der Bay­ern be­treut. Beim KSC kam mit Ra­mon Gehr­mann ein neu­er Übungs­lei­ter für die A-Ju­nio­ren. Der 41-Jäh­ri­ge, der vom SGV Freiberg in den Wild­park wech­sel­te, galt als Wunsch­kan­di­dat des KSC. Doch die Hoff­nun­gen, dass Gehr­mann mit den Wild­park-Ta­len­ten die Er­fol­ge sei­nes Vor­gän­gers wür­de fort­set­zen kön­nen, er­füll­ten sich (bis­lang) aber nicht. Im Ge­gen­teil: Nach elf Spiel­ta­gen

U-19-Coach des KSC muss „Kur­ve krie­gen“

steht die U 19 mit nur acht Punk­ten auf dem vor­letz­ten Ta­bel­len­platz und so schril­len al­le Alarm­glo­cken, denn „un­se­re A-Ju­gend muss un­be­dingt wei­ter in der Ju­nio­ren-Bun­des­li­ga spie­len und wir wer­den von der Ver­eins­füh­rung al­les da­für tun, dass dies so bleibt“, sagt Prä­si­dent In­go Wel­len­reu­ther. Was die­ses „al­les tun“kon­kret be­deu­tet, woll­te der Ver­eins­boss nicht sa­gen, aber soll­te Gehr­manns Mann­schaft auch das heu­ti­ge Heim­spiel (12 Uhr) ge­gen den VfB Stuttgart ver­lie­ren, muss die­ser um sei­ne Wei­ter­be­schäf­ti­gung – zu­min­dest als U-19-Trai­ner – ban­gen. „Wir hof­fen al­le, dass er die Kur­ve kriegt“, mein­te KSC-Sport­lei­ter Jens Todt auf ei­ne Fra­ge des SONN­TAG und ver­nein­te, dass das Spiel ge­gen den VfB die letz­te Chan­ce für Gehr­mann sei; aber auch für Todt hat „die Zu­ge­hö­rig­keit der U 19 zur Bun­des­li­ga ele­men­ta­re Be­deu­tung für un­se­re Nach­wuchs­ar­beit“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.