Dress­code beim Ball

Der Sonntag (Mittelbaden) - - MODE & STIL -

Für Leu­te, die ger­ne tan­zen, ist ein Ball ein gro­ßes Ver­gnü­gen. Doch der Dress­code hat sei­ne Tü­cken: Zwar steht auf der Ein­la­dung, was zu tra­gen ist – doch nicht je­der weiß, wie die An­ga­ben zu ver­ste­hen sind.

Ist „Black Tie“er­wünscht, greift der Mann zum Smo­king, er­läu­tert die Ver­ei­ni­gung Eti­ket­te Trai­ner In­ter­na­tio­nal (ETI). Der An­zug soll­te schwarz oder nacht­blau sein, auf Hoch­glanz po­lier­te schwar­ze Kalbs­le­der- oder Lack­schu­he ge­hö­ren da­zu. Statt ei­nes Gür­tels wer­den zum klas­si­schen Smo­king Ho­sen­trä­ger an­ge­zo­gen. Ein Ta­bu sind für Män­ner far­bi­ge oder ge­mus­ter­te Schlei­fen, die sei­en nur für den Fa­schings­ball ge­eig­net. Frau­en kön­nen bei ei­ner Ein­la­dung die­ser Art fast al­les an­zie­hen – vom lan­gen Abend­kleid bis zum kur­zen Cock­tail­kleid. Auch ein fest­li­ches Ko­s­tüm oder ein ele­gan­ter Ho­sen­an­zug sei­en ge­eig­net. Be­ach­ten müs­sen Frau­en, dass sie laut ETI auf je­den Fall zu ei­nem Kleid Strümp­fe und ge­schlos­se­ne Pumps tra­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.