Le­se­stoff

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Tipps & Themen - Ans

Ma­gi­sche Ge­schich­ten, ma­gisch il­lus­triert: Mit „Öst­lich der Son­ne und west­lich des Mon­des“wird ei­ne Samm­lung klas­si­scher skan­di­na­vi­scher Mär­chen nach ih­rer Erst­ver­öf­fent­li­chung Mit­te des 19. Jahr­hun­derts in ei­ner wun­der­schö­nen Neu­auf­la­ge prä­sen­tiert. Das Buch zeigt mehr als 40 Il­lus­tra­tio­nen des dä­ni­schen Künst­lers Kay Niel­sen (1886 bis 1957) zu nor­we­gi­schen Volks­mär­chen, dar­un­ter auch De­tail­ver­grö­ße­run­gen von Ori­gi­nal-Aqua­rel­len. Im Jahr 1840 hat­ten die nor­we­gi­schen Volks­kund­ler Pe­ter Christian Asbjørn­sen und Jør­gen En­ge­bret­sen Moe ih­re ers­te Samm­lung von Volks­mär­chen ab­ge­schlos­sen, er­klärt Her­aus­ge­be­rin No­el Da­ni­el im Vor­wort. Auch aus heu­ti­ger Sicht wir­ken vie­le von Niel­sens Il­lus­tra­tio­nen ma­gisch schön. In den ins Buch auf­ge­nom­me­nen Mär­chen geht es un­ter an­de­rem um die jüngs­te Toch­ter ei­ner ar­men Fa­mi­lie, die ei­nem Bä­ren zur Frau ge­ge­ben wird, ein über­mensch­li­che Kräf­te ver­lei­hen­des Zau­ber­band und den Kampf ge­gen Trol­le oder Zau­ber­we­sen. Ar­mut, Schick­sals­schlä­ge, Fa­mi­li­en­tra­gö­di­en – meist spielt sich Dra­ma­ti­sches ab in den ur­al­ten Sa­gen. Wer lie­be­voll be­bil­der­te Sa­gen mag, wird an dem Buch gro­ße Freu­de ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.