Se­rie ge­ris­sen

Der Sonntag (Mittelbaden) - - Sport - San­dra De­gen­hardt

Ein Feh­ler beim al­ler­letz­ten Schuss hat Si­mon Sch­empp den ge­schichts­träch­ti­gen Ant­holz-Hattrick ge­kos­tet. Nach zu­letzt fünf Sie­gen in der Süd­ti­rol-Are­na be­en­de­te der von Ric­co Groß trai­nier­te rus­si­sche Bi­ath­let An­ton Schi­p­u­lin die stol­ze Se­rie des Schwa­ben. Ne­ben­ein­an­der stan­den die bei­den Ski­jä­ger im Ver­fol­gungs­ren­nen beim letz­ten Schie­ßen, als sich Sch­empp die fol­gen­schwe­re Feh­l­ein­schät­zung leis­te­te. „Ich ha­be ei­gent­lich das Ge­fühl ge­habt, dass der An­ton null

Bi­ath­let Sch­empp in Ant­holz Zwei­ter

hat­te. Ir­gend­wie ha­be ich da die Kon­zen­tra­ti­on ver­lo­ren, dann war der Schuss auch schon weg“, sag­te der 27-Jäh­ri­ge. Ei­nen Tag nach sei­nem Sprint-Sieg schien Sch­empp vor den Au­gen sei­ner El­tern auch im Jagd­ren­nen er­neut auf Sieg­kurs. 19 Schuss traf er mit traum­wand­le­ri­scher Si­cher­heit, doch dann ver­mas­sel­te ihm je­ner klei­ne Mo­ment der Unacht­sam­keit den zehn­ten Welt­cup-Sieg. Alt­meis­ter Andre­as Birn­ba­cher konn­te als ein­zi­ger DSV-Star­ter ei­ne Straf­run­de ver­mei­den, lief von Platz 41 auf Rang 14. Arnd Pfeif­fer wur­de Fünf­ter. Erik Les­ser 18. und Be­ne­dikt Doll kam auf Rang 23. Trotz sie­ben Straf­run­den schaff­te Mi­ri­am Göss­ner zu­vor in der Da­men-Ver­fol­gung als 20. die bes­te deut­sche Plat­zie­rung. Oh­ne die er­krankt pau­sie­ren­de Lau­ra Dahl­mei­er und Ma­ren Ham­mer­schmidt so­wie die ver­letz­te Fran­zis­ka Preuß ent­täusch­ten die deut­schen Bi­ath­le­tin­nen beim Sieg der Rus­sin Je­ka­te­ri­na Jur­lo­wa er­neut. Heu­te in der Staf­fel soll es wie­der auf­wärts ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.