Knapp ver­schlumpft!

Für den Welt­re­kord fehl­ten in Süd­ba­den 362 Schlümp­fe

Der Sonntag (Mittelbaden) - - AKTUELL - avs

Schlümp­fe wa­ren da, doch für den Welt­re­kord wa­ren es zu we­nig: Mehr als 2 100 Men­schen sind ges­tern im süd­ba­di­schen Walds­hut-Ti­en­gen dem Auf­ruf pri­va­ter Or­ga­ni­sa­to­ren zu ei­nem gro­ßen Schlumpf­tref­fen ge­folgt. Die Ver­an­stal­ter zähl­ten nach ei­ge­nen An­ga­ben 2 149 Men­schen, die sich als Ori­gi­nal-Schlümp­fe ver­klei­det hat­ten. Das größ­te Schlumpf­tref­fen der Welt, wie es ge­plant war, wur­de es da­mit nicht. Der der­zei­ti­ge Re­kord liegt bei 2 510 Teil­neh­mern und wur­de 2009 in Wa­les auf­ge­stellt. Die­se Mar­ke wur­de in Walds­hu­tTi­en­gen nicht er­reicht. Für ei­nen neu­en Re­kord wa­ren es 362 „Schlümp­fe“zu we­nig. Bei dem Re­kord­ver­such gal­ten stren­ge Re­geln: Zu­ge­las­sen wur­den nur Teil­neh­mer, die ori­gi­nal als Schlumpf ver­klei­det wa­ren und die sich zum Grup­pen­fo­to ver­sam­mel­ten. Al­le Kör­per­tei­le muss­ten blau ge­schminkt oder mit dem pas­sen­den Ko­s­tüm ab­ge­deckt sein, zu­dem brauch­te es ei­ne Schlumpf-Mütze. Ver­an­stal­tet wur­de der Welt­re­kord­ver­such in Walds­hut-Ti­en­gen von ei­nem Ver­ein, den Ju­gend­freun­de ge­grün­det ha­ben. „Ob­wohl wir es nicht ge­schafft ha­ben: Wir sind zu­frie­den“, sag­te Or­ga­ni­sa­tor Micha­el Ber­na­tek. Gu­tes be­wirkt hat die Ver­an­stal­tung auf al­le Fäl­le: Der Er­lös geht an ei­ne Schu­le und ei­nen Kin­der­gar­ten für Kör­per­be­hin­der­te in dem Ort.

Fo­to: avs

Nicht nur die­se Schlümp­fe ha­ben sich ges­tern or­dent­lich ins Zeug ge­legt – trotz­dem hat es für den Welt­re­kord in Walds­hut-Ti­en­gen nicht ge­reicht. Die Ver­an­stal­ter wa­ren trotz­dem zu­frie­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.