Papst kri­ti­siert die Kor­rup­ti­on

Der Sonntag (Mittelbaden) - - ERSTE SEITE -

Papst Fran­zis­kus ist zum Auf­takt sei­nes Be­su­ches in Me­xi­ko von Prä­si­dent En­ri­que Pe­ña Nieto emp­fan­gen wor­den. Be­geis­ter­te Men­schen hat­ten Fran­zis­kus zu­vor bei sei­ner Fahrt im Pa­pa­mo­bil durch die Stra­ßen zu­ge­ju­belt. Der Ar­gen­ti­ni­er war am Frei­tag­abend für ei­nen mehr­tä­gi­gen Be­such in Me­xi­ko ein­ge­trof­fen. Auf dem Weg dort­hin hat­te Fran­zis­kus ein Stück Kir­chen­ge­schich­te ge­schrie­ben: Wäh­rend ei­nes Stopps in Ku­ba war er mit dem rus­si­schen Pa­tri­ar­chen Ki­rill zu ei­nem per­sön­li­chen Ge­spräch zu­sam­men­ge­kom­men. Seit der Kir­chen­spal­tung vor fast 1 000 Jah­ren hat­te es noch nie ein Tref­fen zwi­schen ei­nem Papst und ei­nem Ober­haupt der rus­sisch-or­tho­do­xen Kir­che ge­ge­ben. Ge­mein­sam hat­ten Fran­zis­kus und Ki­rill zum Schutz der Chris­ten vor al­lem im Na­hen Os­ten auf­ge­ru­fen. In Me­xi­ko hat der Papst ges­tern die ver­brei­te­te Kor­rup­ti­on und feh­len­de ge­sell­schaft­li­che So­li­da­ri­tät kri­ti­siert.

Gut be­hü­tet in Me­xi­ko: Papst Fran­zis­kus kann sich auch mit ei­nem Som­bre­ro se­hen las­sen. Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.