En­er­gie­ge­la­den

Anne Hai­gis kommt in die Reit­hal­le Ras­tatt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - SO

Anne Hai­gis fühlt und lebt ih­re Mu­sik. So kommt die­se Sän­ge­rin un­nach­ahm­lich und un­wi­der­steh­lich au­then­tisch rü­ber. Mü­he­los schlägt sie Brü­cken von US-Sou­thern Rock über Blues bis hin zu Gos­pel und Folk, al­les Gen­res, mit de­nen sie von je­her tief ver­wur­zelt ist. Am Sams­tag, 5. März, kommt sie nach Ras­tatt, um je­nes Kon­zert nach­zu­ho­len, das im No­vem­ber we­gen Krank­heit ab­ge­sagt wer­den muss­te. Ge­kauf­te Kar­ten von da­mals gel­ten nun auch für den Auf­tritt im Thea­ter­saal der Reit­hal­le Ras­tatt. Mit ih­rem Li­ve Al­bum „ 15 Com­pa­ni­ons“im Ge­päck, kom­bi­niert die en­er­gie­ge­la­de­ne Sän­ge­rin ei­ni­ge ih­rer Hits wie „Kind Der Ster­ne“oder „Freun­din“mit Ti­teln an­de­rer Mu­si­ker, wie z. B. „No Man’s Land“, ein Song, den Hai­gis be­reits im Ver­bund mit To­ny Ca­rey und Eric Bur­don mit­rei­ßend in­ter­pre­tier­te. Die Stil-Viel­falt kommt bei ei­nem Hai­gisKon­zert nie zu kurz. Mit viel Schwarz in der Stim­me er­kun­det die Künst­le­rin auf „Out of the Rain“und „We Dan­ced“die Ecken und Ni­schen des Gos­pels. Gera­de noch ge­fan­gen von der Ein­dring­lich­keit des me­lan­cho­li­schen Tom-Waits-Klas­si­kers „Walt­zing Mat­hil­da“fin­det man sich im nächs­ten Mo­ment in der ro­ckig pul­sie­ren­den Leich­tig­keit von „Li­fe Is Won­der­ful“wie­der. Seit 2014 wird Hai­gis von Ina Boo an Gi­tar­re und Pia­no be­glei­tet. Ina sorgt für die stim­mi­gen Ge­gen­parts zu An­nes 12-sai­ti­ger Gi­tar­re. Me­lo­diö­se So­li wech­seln mit trei­ben­dem Bott­len­eck-Blues, un­ter­legt von stamp­fen­den Beats aus der Stomp Box. Im Zu­sam­men­spiel sor­gen die bei­den La­dies für un­ter die Haut ge­hen­de Mo­men­te und mi­t­rei­ßen­de Tem­pe­ra­ments­aus­brü­che – an die­ser zu er­war­ten­den Ar­beit un­ter Freun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.