„De­sign im Wan­del der Zeit“

IN­VEN­TA vom 17. bis 20. März in Karls­ru­he / In­spi­ra­ti­on und Be­ra­tung für ein schö­nes Zu­hau­se

Der Sonntag (Mittelbaden) - - MODE & STIL -

Ak­tu­el­le

De­sign­trends und form­schö­ne Klas­si­ker sind auf der Li­fe­sty­le­mes­se IN­VEN­TA vom 17. bis 20. März 2016 in der Mes­se Karls­ru­he zu fin­den. Be­su­cher kön­nen sich dort für die In­nen­ar­chi­tek­tur so­wie die Gestal­tung und Ein­rich­tung ih­rer ei­ge­nen vier Wän­de in­spi­rie­ren und be­ra­ten las­sen.

Kom­for­ta­ble und funk­tio­na­le Wohn­mö­bel, in­no­va­ti­ve Kü­chen und Well­ness-Bä­der, aber auch zahl­rei­che Va­ri­an­ten für Bo­den­be­lä­ge und Wand­ge­stal­tun­gen sind auf der IN­VEN­TA Li­ving zu se­hen. Be­leuch­tungs­kon­zep­te schaf­fen per­fek­te Licht­ver­hält­nis­se. Der Be­reich „Mar­ken & De­sign“um­fasst Mar­ken, die durch ihr De­sign be­ste­chen. Wei­ter­hin prä­sen­tiert die Son­der­schau „De­sign im Wan­del der Zeit“De­si­gn­klas­si­ker und neue Mo­del­le.

In Ko­ope­ra­ti­on mit den Aus­stel­lern bur­ger In­nen­ein­rich­tung und Licht + Pla­nung prä­sen­tiert die Karls­ru­her Mes­se- und Kon­gres­sGm­bH im Rah­men der Son­der­schau „De­sign im Wan­del der Zeit“Sitz­mö­bel von Fr­ei­frau und Tho­net, Mas­siv­holz­mö­bel von JANUA so­wie Leuch­ten von Ar­te­mi­de und Aqua Crea­ti­ons. Die Fr­ei­frau Sitz­mö­bel­ma­nu­fak­tur setzt auf tra­di­tio­nel­le Hand­werks­kunst. Je­des Pro­dukt ent­steht ma­nu­fak­tu­rell in Deutsch­land und ist so­mit ein Uni­kat.

Ein Team aus re­nom­mier­ten De­si­gnern und New­co­mern ent­wirft zeit­lo­se, ele­gan­te Sitz­mö­bel und hat da­bei den Kom­fort und da­mit die Funk­ti­on der Sitz­mö­bel im Fo­kus. Von JANUA wer­den bei­spiels­wei­se der Tisch S 700 cps­de­sign, der durch sein ra­di­kal mi­ni­ma­lis­ti­sches De­sign be­sticht, ein Mas­siv­holz­re­gal und ein Ap­par­te­ment­schrank ge­zeigt.

Die Ver­wen­dung von ex­qui­si­ten Ma­te­ria­li­en zeich­net je­des ein­zel­ne Mö­bel­stück von JANUA aus. Mas­siv- holz ver­leiht mit sei­ner ein­zig­ar­ti­gen Ma­se­rung je­dem De­sign In­di­vi­dua­li­tät und Na­tür­lich­keit. Nur mit Öl be­han­delt, be­hal­ten die ed­len Höl­zer wie 200 Jah­re al­te Ei­che, Esche, Ul­me oder Nuss­baum ih­re ur­sprüng­li­che Schön­heit und Ele­ganz.

Stahl­rohr­stüh­le, Holz­stüh­le so­wie Loun­ge­mö­bel und Bei­stell­ti­sche von Tho­net wer­den eben­falls auf der Son­der­schau prä­sen­tiert. Die Aus­stel­lungs­stü­cke zei­gen die Ent­wick­lung der Mö­bel aus Stahl­rohr und da­mit ver­bun­den die Er­fin­dung des Frei­schwin­gers in den 1920 / 30er Jah­ren. Zu se­hen sind die le­gen­dä­ren Stahl­rohr­mö­bel der Bau­haus-Leh­rer, die Tho­net seit die­ser Zeit pro­du­ziert.

Wei­ter­hin be­ra­ten In­nen­ar­chi­tek­ten kos­ten­los am Stand des Bun­des Deut­scher In­nen­ar­chi­tek­ten (BDIA) Be­su­cher der IN­VEN­TA in al­len Fra­gen rund ums Woh­nen. Bei den zehn­mi­nü­ti­gen Be­ra­tun­gen kön­nen Fra­gen zu Raum­glie­de­rung, Um­bau und Mo­der­ni­sie­rung, zu Neu­bau­ten, zu Ma­te­ri­al, Be­leuch­tung und Far­be ge­stellt wer­den. Auch Fra­gen zur Pla­nung mit In­nen­ar­chi­tek­ten, zu Kos­ten und Ho­no­rar wer­den be­ant­wor­tet. Mehr zum Pro­gramm der Ein­rich­tungs­mes­se gibt es im In­ter­net un­ter www.in­ven­ta.in­fo.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.