Aus dem Po­li­zei­be­richt

Der Sonntag (Mittelbaden) - - AKTUELL -

Au­to in „See­not“:

Ein Ge­län­de­wa­gen ge­riet ges­tern in Gag­ge­nau in „See­not“. Das Fahr­zeug war beim Sulz­bach aus bis­her un­be­kann­ten Grün­den füh­rer­los in den Ne­ben­ka­nal der Murg ge­rollt und wur­de di­rekt bis zur nächs­ten Brü­cke ab­ge­trie­ben. Zur Ber­gung des Wa­gens, der bis zum Dach un­ter Was­ser stand, muss­te der Was­ser­zu­lauf zum Ka­nal un­ter­bro­chen wer­den. Ben­zin oder Öl lie­fen nicht aus, so dass au­ßer dem ge­flu­te­ten Fahr­zeug und ei­nem leicht be­schä­dig­ten Ma­schen­draht­zaun am Ufer kein grö­ße­rer Scha­den ent­stand.

Auf Flucht ver­un­glückt:

In der Haupt­stra­ße von Dur­mers­heim woll­te die Po­li­zei am frü­hen Sams­tag um 2 Uhr ei­nen Au­to­fah­rer kon­trol­lie­ren. Der aber ras­te Rich­tung Orts­mit­te da­von, be­schä­dig­te meh­re­re Grund­stücks­mau­ern und über­schlug sich auf der Ba­de­ner Stra­ße. Der 25-jäh­ri­ge, al­ko­ho­li­sier­te Fah­rer und sei­ne gleich­alt­ri­ge Be­glei­te­rin muss­ten schwer ver­letzt ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wer­den. Der Sach­scha­den liegt bei 50 000 Euro.

Sechs Au­tos auf Park­platz be­schä­digt:

Auf dem Park­platz ei­nes Dis­coun­ters in Ba­den-Ba­dens Wilhelm-Drapp-Stra­ße er­eig­ne­te sich ges­tern Mor­gen ein fol­gen­schwe­res Ver­se­hen. Ein Au­to­fah­rer mit ge­sund­heit­li­chen Pro­ble­men drück­te un­be­ab­sich­tigt das Gas­pe­dal durch. Sein Wa­gen ramm­te meh­re­re ge­park­te Fahr­zeu­ge oder schob die­se in­ein­an­der. Sechs Au­tos wur­den be­schä­digt. Ver­letz­te Per­so­nen gab es aber kei­ne. Der Sach­scha­den wird auf 70 000 Euro ge­schätzt. Der Ver­ur­sa­cher wur­de in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert.

Zwei Fuß­gän­ger ver­letzt:

Zwei Fuß­gän­ger sind bei ei­nem Un­fall ges­tern in Lahr von ei­nem Au­to auf dem Geh­weg er­fasst und ver­letzt wor­den. Ein zu schnel­ler Fah­rer war beim Über­ho­len ins Schleu­dern ge­kom­men und schob ein Au­to auf den Geh­weg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.