CD-Tipps

Der Sonntag (Mittelbaden) - - SONNTAGSKINDER -

Paul spielt mit sei­nen Play­mo­bil-Wel­ten im Kin­der­zim­mer. Sei­ne Lieb­lings­fi­gu­ren Sam, Emil und Liv dür­fen da­bei nicht feh­len. Doch im­mer, wenn Paul das Zim­mer ver­lässt, pas­siert Merk­wür­di­ges: Die „Play­mos“wer­den le­ben­dig und er­le­ben die tolls­ten Ge­schich­ten. So wie in „Die hei­ße Spur der Dra­chen“. Da herrscht im Dorf gro­ße Auf­re­gung, weil die Feu­er­spei­er an­geb­lich ei­ne Scheu­ne an­ge­zün­det ha­ben. Al­le fra­gen sich: Hat der klei­ne Dra­che Zu­ha­ku, der ver­schwun­den ist, et­was da­mit zu tun? Sam, Emil und Liv neh­men die Spur auf. Da­bei tref­fen sie auf gemeine Nin­jas und kom­men ei­ner Ver­schwö­rung auf die Sch­li­che ... „Die hei­ße Spur der Dra­chen“ist schon das 50. Hör­spiel-Aben­teu­er der Freun­de Sam, Emil und Liv. Da­mit sind die „Play­mos“ei­ne der er­folg­reichs­ten Hör­spiel­se­ri­en der letz­ten Jah­re. Die Hand­lun­gen sind so an­ge­legt, dass sie – un­ab­hän­gig vom Spiel­zeug – die Zu­hö­rer mit in ei­ne fan­tas­ti­sche Hör­spiel­welt neh­men. Er­fin­der­va­ter war der Stutt­gar­ter Flo­ri­an Fi­ckel („Floff“), der un­ter an­de­rem für die Hör­spiel­rei­hen von Ja­nosch und Wil­li Wills Wis­sen ver­ant­wort­lich zeich­net. Als der Do­ku­men­tar­fil­mer, Re­gis­seur und Pro­du­zent mit sei­nen Söh­nen Play­mo­bil spiel­te, hat­te er die Vi­si­on, die Fi­gu­ren könn­ten le­ben­dig wer­den und ein Ei­gen­le­ben füh­ren, wenn gera­de mal nie­mand im Kin­der­zim­mer ist. Span­nen­de Vor­stel­lung, oder?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.