Viel­falt statt Dis­kri­mi­nie­rung

Wo­chen ge­gen Ras­sis­mus bie­ten Hin­ter­grün­de und kul­tu­rel­le Ide­en

Der Sonntag (Mittelbaden) - - DIE REGION - Lie

Mit zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen ma­chen die Karls­ru­her Wo­chen ge­gen Ras­sis­mus auf­merk­sam auf Schick­sa­le von Dis­kri­mi­nie­rung und Hass in Ge­schich­te und Ge­gen­wart. Au­ßer­dem be­steht bis 24. März die Mög­lich­keit, sich über Ur­sa­chen von Feind­lich­keit ge­gen Grup­pen klar zu wer­den und gu­tes Zu­sam­men­le­ben zu wür­di­gen. Über 100 Initia­ti­ven zei­gen po­li­ti­sches, künst­le­ri­sches oder ein­fach ver­bin­den­des En­ga­ge­ment. Das Ki­no Kur­bel in der Kai­ser­pas­sa­ge steu­ert heu­te um 17 Uhr den Film „Auf den zwei­ten Blick“über seh­be­hin­der­te Paa­re im Groß­stadt­mo­loch bei und bringt um Don­ners­tag, 17. März, Ein­lass 18.30 Uhr, mit Un­ter­ti­teln, die ser­bi­sche Lie­bes­ko­mö­die „Gu­cha“über ei­nen jun­gen Ro­ma. Füh­run­gen durch den Gar­ten der Re­li­gio­nen in der Stutt­gar­ter Stra­ße gibt es heu­te um 14.30 Uhr und am Mon­tag, 14. März, dann nur für Frau­en – Treff­punkt um 15 Uhr im Stadt­teil­bü­ro Ost­stadt, Got­te­sau­er Stra­ße 3. Am Mitt­woch, 16. März, liest Ani­ta Awo­susi aus ih­rer Bio­gra­fie über den Karls­ru­her Gei­gen­bau­ers Her­mann Weiß – im Ibz, Kai­ser­al­lee 12d, 19.30 Uhr. Um Pe­gi­da und die Ra­di­ka­li­sie­rung von rechts geht es am Don­ners­tag, 17. März, im Ju­bez am Kro­nen­platz (19 Uhr.) Für Come­dy sorgt Ber­ha­ne Ber­ha­ne am Sams­tag 20.30 Uhr im Ju­bez.

Der jun­ge Ro­meo (links), ein ser­bi­scher Ro­ma, wird von der Fa­mi­lie sei­ner Liebs­ten ab­ge­lehnt. Nur wenn Trom­pe­ter Ro­meo beim Mu­sik­fes­ti­val von Gu­cha er­folg­reich wä­re, wür­de sich das än­dern. Ein Mu­sik- und Lie­bes­film mit Blick auf eth­ni­sche Vor­tei­le – und doch ei­ne Ko­mö­die. Die „Kur­bel“zeigt ihn am Don­ners­tag. Fo­to: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.